3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Feigen Nuss Tarte (Vegan möglich )


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Kalte, gewürfelte Butter (V: Alsan)
  • 1 geh. TL Vanillezucker
  • 1 TL Rum
  • 2 Eigelbe ( Eiweiß kommt in die Füllung), V: weglassen

Füllung

  • 150 g Geröstete abgekühlte Walnüsse oder Pekanüsse
  • 120 g Rohrzucker
  • 2 Eiweiß
  • 7 Feigen frisch

Füllung Vegan

  • 200 g Geröstete abgekühlte Walnüsse o. Pekanüsse
  • 120 g Rohrzucker
  • 3 EL Sojamehl
  • 1 EL Öl neutral
  • 60 g Wasser
  • 7 Feigen frisch
5

Zubereitung

    Ofen 175 Grad Heißluft vorheizen.
  1. Teig :

    alle Zutaten in den Mixtopf, 35 Sekunden Stufe 5

    umfüllen in eine gefettete Tarteform u den Teig darin auswellen. Kaltstellen. 

     

    Füllung: 

    Nüsse kurz hacken, 10 Sekunden Stufe 5 ( mit Blickkontakt, ihr könnt die Größe selbst wählen ...je nachdem welche Konsistenz ihr möchtet)

    Rohrzucker und Eiweiß dazu. Linkslauf 1 min Stufe 3. 

    Teig in der Tarteform einstechen, damit es keine Luftblasen gibt. 

    Auf dem Teig verteilen und mit in Scheiben geschnittenen Feigen belegen. 

     

    Vegane Füllung:

    Sojamehl, Öl, Wasser und Zucker einwiegen. 20 Sekunden Stufe 4 verrühren. Nüsse einwiegen und wie oben zerkleinern. 10 Sekunden Stufe 5. ist die Masse recht fest, etwas mehr Wasser nehmen  

    Teig in der Tarteform einstechen, damit es keine Luftblasen gibt, Nussmasse darauf geben und mit in Scheiben geschnittenen Feigen belegen. 

     

    Backzeit : 175 Grad Heißluft 20-25 min. 

    Die noch warme Tarte mit Zimt bestäuben. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Feigen können ausgetauscht werden gegen zB Erdbeeren, dünne Scheiben Birnen etc 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept ist klasse und total einfach und flott...

    Verfasst von nina1987 am 17. September 2017 - 21:05.

    Das Rezept ist klasse und total einfach und flott zusammengemischt. Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses wunderschöne

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 6. September 2016 - 10:27.

    Danke für dieses wunderschöne Rezept. wird unbedingt ausprobiert! (gehe gleich auf den Markt - auf Zutatenjagd) 

    Natürlich nur die vegane Variante! tmrc_emoticons.-)

    Anmerkung: wer kein Sojamehl zu hause hat, kann diese mit trockenen Sojabohnen selbstmahlen.

    Alternativ nehme ich auch: Kichererbsenmehl (trockene Kichererbsen selbst mahlen) oder Leinsamen! 

    ODER mein Favorit: Cashewkerne! werden schön cremig und dann fest im Kühlschrank! tmrc_emoticons.-) 

     

    tierfreundliche Grüße aus Kaiserslautern 

    sarah.s.sari-steller

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können