3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Feiner Apfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Teig

  • 1250 g Äpfel (z.B. Elstar)
  • 1 Stück Bio-Zitrone
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Marzipanrohmasse
  • 300 g weiche Butter
  • 175 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Stück Eier
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 100 g Milch
  • 20 g Amaretto, (oder alternativ Orangensaft)
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
5

Zubereitung

    Vorbereitungen
  1. Backofen auf 200 ° (Umluft 180 °) vorheizen.

  2. 50 g Zucker im Closed lid mit der TURBO-Taste zu Puderzucker mahlen, umfüllen, zur Seite stellen.

  3. Zitronenschale fein abreiben, Zitronenschale zur Seite stellen. Zitronensaft auspressen, ebenfalls zur Seite stellen.

  4. 1,25 kg Äpfel schälen, vierteln, entkernen und die Viertel auf der Oberseite dicht an dicht einschneiden. Viertel sofort mit 4 EL Zitronensaft mischen.

  5. Zubereitung des Teigs
  6. Marzipanrohmasse im Closed lid 4 Sek. Stufe 7 grob raspeln. Mit weicher Butter, Rest des Zuckers, Salz und Zitronenschale Counter-clockwise operation 5 Min. Stufe 4 sehr cremig aufschlagen.

  7. Counter-clockwise operation 3 Min. Stufe 4 einstellen und einzeln Eier jeweils 30 Sekunden gut unterrühren (einfach auf das laufende Messer aufschlagen).

  8. Auf dem Mixtopf in einer Schüssel Mehl und Speisestärke abwiegen, mit Mandeln und Weinsteinbackpulver mischen, Schüssel zu Seite stellen.

  9. In einer weiteren Schüssel Milch und 15 g Amaretto (oder Orangensaft) abwiegen, ebenfalls zur Seite stellen.

  10. Auf das laufende Messer Counter-clockwise operation Stufe 2 abwechselnd Mehl-Mischung und Milch-Mischung unterrühren. Zum Schluss Messbecher nochmals aufsetzen und noch 5 Sek. Stufe 4 mischen.

  11. Backen
  12. Teig auf ein gefettetes Backblech (40 x 30 cm) streichen. Mit den Äpfeln belegen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 - 25 Minuten backen (eventuell Temperatur verringern, wenn der Kuchen dunkel wird).

  13. Glasur
  14. Closed lidausspülen.

    5 Minuten vor Ende der Backzeit, Aprikosenkonfitüre, restlichen Amaretto (oder Orangensaft) und 1 EL Zitronensaft im Closed lid Counter-clockwise operation 100° 4 Min. Stufe 2 aufkochen.

  15. Finale
  16. Den heißen Kuchen sofort mit der Glasur bestreichen, abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzicker bestäuben.

  17. Quelle
  18. Für den Thermomix umgeschriebenes Rezept aus "Für jeden Tag" Nr. 10/2014.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker.

    Verfasst von Mama13-20 am 2. Januar 2016 - 15:29.

    sehr lecker. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr köstlich! Vielen Dank

    Verfasst von qualifee am 17. Oktober 2015 - 08:23.

    Sehr köstlich!

    Vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, seeeehr

    Verfasst von Jalima am 21. Dezember 2014 - 17:20.

    Tolles Rezept, seeeehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! War der Hit beim

    Verfasst von THermine2014 am 21. Oktober 2014 - 17:06.

    Sehr lecker! War der Hit beim Kindergeburtstag! Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank! Mit halber Menge

    Verfasst von Caipiranha am 19. Oktober 2014 - 00:12.

    Vielen Dank!

    Mit halber Menge in einer Springform geht sicher auch tmrc_emoticons.;)

    Temperatur für den Backofen noch eingefügt, sorry, ganz vergessen. Big Smile

    Gut gekocht ist halb gegessen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe Dein Rezept heute

    Verfasst von Landpomeranze am 18. Oktober 2014 - 18:41.

    Hallo,

    habe Dein Rezept heute vormittag gebacken und ich muss sagen echt lecker. Allerdings habe ich nur die Hälfte der Zutaten verwendet und in einer 30er Form gebacken. Ein echter Hingucker.  Dafür von mir glatte 5 Sterne.

    LG tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept hört sich

    Verfasst von dokra50 am 18. Oktober 2014 - 11:52.

    Hallo,

    das Rezept hört sich sehr lecker an. Könnte ich die Zutaten halbieren und dann in einer 26-er Springform backen? Auf so ein Blech geht eine Menge Kuchen und mein Mann ist gar kein Kuchenesser, so dass ich mich immer allein opfern muss tmrc_emoticons.;)

    Liebe Grüße dokra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Bei wieviel grad muss der

    Verfasst von LeEm am 18. Oktober 2014 - 00:15.

    tmrc_emoticons.)

     

    tmrc_emoticons.)

    Bei wieviel grad muss der kuchen backen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können