3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Frankfurter Cupcake Kränzchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Rührteig

  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Esslöffel Vanillezucker, selbstgemacht
  • 1 Teelöffel Rumaroma
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 gestr. TL Backpulver

Krokant

  • 1 gehäufter Teelöffel Butter
  • 75 g Zucker
  • 150 g gehackte Mandeln

Buttercreme

  • 500 g Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Stück Ei
  • 200 g Butter, zimmerwarm, in Stücken

Außerdem

  • 2 Esslöffel Johannisbeergelee oder andere Konfitüre
  • 12 Stück rote Belegkirschen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Gut vorzubereiten:
  1. Heizen Sie den Backofen vor. Fetten und mehlen Sie das 12er Muffin Backblech.

    Die Zutaten für den Rührteig alle zusammen in den Mixtopf geben und 1 Minute auf Stufe 3,5 verrühren.

    Den Teig gleichmäßig in die Mulden verteilen und ca 20 Minuten im Backofen bei 180° Ober/Unterhitze backen.

    Während der Backzeit die Buttercreme zubereiten.

    Nach dem Backen vorsichtig aus den Mulden lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

    Danach zweimal waagerecht durchschneiden.
  2. Buttercreme
  3. Bis auf die Butter kommen nun alle übrigen Zutaten in den Topf.

    7 Minuten/ 100°/ Stufe 4 kochen, sofort umfüllen und abkühlen lassen.

    Zwischendurch umrühren, sodass keine Haut entsteht.

    Tipp: Legen Sie zum Abkühlen Frischhaltefolie direkt auf die Puddingoberfläche!

    Im zweiten Schritt nun die Butter in den Mixtopf geben und den zimmerwarmen Pudding durch die Deckelöffnung langsam dazulaufen lassen. Stufe 3, dan ca. 30 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Wichtig ist, dass die Butter und der Pudding die gleiche Temperatur haben, um ein Gerinnen zu vermeiden.
  4. Krokant
  5. In einer Pfanne die Butter, Zucker und Mandeln unter Rühren solange erhitzen, bis der Krokant gebräunt ist. Dann auf ein Stück Alufolie geben und erkalten lassen.

    Den erkalteten Krokant in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einer Teigrolle fein zerkleinern.
  6. Fertigstellung
  7. Die unteren Muffinteile mit Gelee oder Konfitüre und danach mit Buttercreme bestreichen. Dann die zweite Hälfte obenauf legen und genauso verfahren und die Muffins zusammensetzen.

    Ca. 3 Esslöffel Buttercreme in einen Spritzbeutel mit sterntülle füllen und kalt stellen.

    Mit der übrigen Buttercreme die Muffins vollständig einstreichen und den Krokant gleichmäßig darauf verteilen. Jeden Muffin dekorativ mit einem Buttercremetuff verzieren und mit einer Belegkirsche garnieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Diese Cupcakes lassen sich sehr gut schon am Vortag zubereiten und schmecken jeden Tag besser!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die sind der Hammer . Sehr ,sehr lecker. Nach...

    Verfasst von Rita Otto am 17. September 2017 - 19:48.

    Die sind der Hammer . Sehr ,sehr lecker. Nach Anleitung gemacht und perfekt geworden. Danke für das Rezept einstellen.Alle Sterne verdient. LG Rita .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Ekirluschroep am 20. Oktober 2016 - 04:54.

    Hallo,

    ich würde statt der Guglhopfform eine normale Springform nehmen, die mit dem Locheinsatz! Die ist etwas größer und der Teig geht dann nicht so in die Höhe! Dann kann man den Boden auch zweimal durchschneiden und füllen!

    Gutes Gelingen!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Könnte ich die ganze menge auch in einer...

    Verfasst von SchokiJS17 am 17. Oktober 2016 - 07:25.

    Könnte ich die ganze menge auch in einer gugelhupfform (18er) backen? Oder ist es dann zu viel Teig?Puzzled

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sieht wirklich toll aus, gute Idee

    Verfasst von knuspi31 am 11. Oktober 2016 - 15:54.

    sieht wirklich toll aus, gute Idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sehen ja traumhaft lecker aus! ...

    Verfasst von brotina am 11. Oktober 2016 - 11:56.

    Die sehen ja traumhaft lecker aus!

    Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    Danke für das Rezept! ❤❤❤❤❤

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können