3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Frischkäsetorte a la Provence


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 250 g Löffelbiskuits oder Butterkekse
  • 200 g weiche Butter

Käsecreme

  • 250 g Doppelrahmfrischkäse
  • 400 g Schlagsahne
  • 3 EL lavendelblüten
  • 2 EL Lavendelhonig
  • 6 Blatt Gelantine
  • 3 EL kochendes Wasser
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die Biskuits oder Kekse im Closed lid auf Stufe 5 /10 Sek. zerbröseln. Die Butter in Stücken zugeben und auf Stufe 5 /10 Sek. unterarbeiten. Die Masse auf den (mit Backpapier ausgelegten)  Boden einer Springform 24 - 26 cm Durchmesser geben und gut andrücken.

  2. Käescreme
  3. Die Lavendelblüten in eine Tasse geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Ca. 15 min ziehen lassen. Die Gelantine in etwas Wasser einweichen.

    Den Closed lid gründlich reinigen, kalt auspühlen und trocknen. Den Schmetterling einsetzen! Die Sahne in den Closed lid geben, den Messbecher mit der offenen Seite nach unten als Spritzschutz drauflegen und ca.  2 Min./ Stufe 3 schlagen, bis die Sahne so fest ist, dass sie kopfüber an einem Löffel haften bleibt.   In eine Schüssel umfüllen und ebenfalls kaltstellen. Den "Schmetterling" entfernen.

    Den Lavendelsud und die ausgedrückte Gelantine in den Closed lid geben, den Messbecher als Spritzschutz drauflegen und 3 Sek./ Stufe 3 bis 4 vermischen. Dann 3 1/2 Min./ 70°/ Stufe 2 erwärmen damit sich die Gelantine auflöst.

    Den Frischkäse und Honig zufügen 10 Sek./ Stufe 5 verrühren. Die geschlagene Sahne zugeben und 8 Sek./ Stufe 4 unterrühren. Die Frischkäsemasse auf den Boden (in der Springform) geben und mehrere Stunden evtl.  über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. 

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei getrockneten Blüten nur 2 gestrichene EL nehmen. 

Lavendelhonig selbst herstellen: 1 EL getrocknete oder 2-3 EL frische vom Stengel abgezupfte Blüten in ein Glas ( 500g) flüssigen klaren Honig einrühren und einige Wochen durchziehen lassen. Die Blüten dann abschöpfen.

Für die "RuckZuck-Variante"   den Honig im Closed lid  auf  70° C erhitzen,1 EL Lavendelblüten zugeben und dann erst den Lavendelsud und die Gelantine zugeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare