3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Fruchtiges Granatapfelbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Kürbiskerne
  • 200 g Wasser
  • 500 g Mehl
  • 40 g Frischhefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 100 g Wasser
  • 100 g Sahne
  • 40 g Vollei (bitte abwiegen, ggf. Eiweiß abnehmen)
  • 100 g Zucker
  • 8 g Salz
  • 200 g Granatapfel, kerne (ca. 2 Granatäpfel)
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Am Vorabend die Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne im Wasser aufbrühen und durchziehen lassen (mindestens 2-3 Stunden).

    Zuerst Hefe und Wasser in den Closed lid geben. Dann Mehl, Zucker, Sahne, Ei und Salz hinzufügen und 5 min. Dough mode durchkneten. Dann die eingeweichten Körner hinzugeben und weitere 4 min. Counter-clockwise operationDough mode weiterkneten.

    Während der Knetzeit die Granatäpfel mit der Handfläche auf einer harten Unterlage hin- und herrollen. Dann die Früchte vierteln und die Kerne aus dem Fruchtfleisch lösen. Ggf. von außen mit einem harten Löffel auf die Schale klopfen. Achtung: Frische Früchte spritzen bei dieser Arbeit, darum nicht die Schürze vergessen und möglichst mit beiden Händen in einem tiefen Gefäß arbeiten. Die ausgelösten Kerne abwiegen, 200 g zum Teig geben und vorsichtig untermischen (1 min. Counter-clockwise operationDough mode), so dass sie möglichst nicht kaputt gehen.

    Den fertigen Teig direkt im Closed lid 20-30 min. gehen lassen. Wenn er gut aufgegangen ist, noch einmal kurz Counter-clockwise operationDough mode vermengen und dann auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und in 2 Teile aufteilen. Die beiden Brotteige in je 1 Kastenform geben und nochmals zugedeckt ruhen lassen (40 min.)

    Die Brote im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze 40 min. lang ausbacken.

    Direkt nach dem Backen die Oberseite der heißen Brote noch mit etwas Sahne oder Rübenkraut bestreichen.

    Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken. Das Rezept ist von Bäckermeister Bernd Armbrust aus Wattenscheid und wurde im WDR Fernsehen vorgestellt. Ich habe es heute ausprobiert und es schmeckt extrem lecker!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leckeres Rezept! Das Brot hat

    Verfasst von vivihobbyköchin am 3. Oktober 2013 - 13:53.

    Leckeres Rezept!

    Das Brot hat uns sehr gut geschmeckt! Es ist nur sehr viel Arbeit, es zuzubereiten. Daher ein Stern Abzug. Die Mühe lohnt sich aber auf jeden Fall!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade das Brot gebacken

    Verfasst von Limbola am 15. September 2013 - 21:43.

    Habe gerade das Brot gebacken und den ganzen Ablauf etwas vereinfacht.

     Am Vorabend die Kerne aufkochen und eingeweicht lassen.  Dann zuerst Hefe, 100 ml Wasser, 100 g Zucker, 100 ml Sahne und ein Ei bei  37º Stufe 3 in Thermomix rühren.  Danach Mehl und Salz dazugeben und auf der Teigstufe 3 Minuten kneten. Die Kerne (gut abgetropft) und die Granatapfelkerne hinzufügen und nochmals 1 Minute kneten.   Den Teig in einer Schüssel gehen lassen und dann kurz mit der Hand durchkneten. Den Teig halbieren,  2 Brote formen und in Kastenformen backen.  Bei mir war der Teig etwas zu nass und habe deshalb noch etwas Mehl untergeknetet. Werde das nächste Mal viel weniger Zucker nehmen, herzhaft schmeckt es uns besser.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Deja vu, die

    Verfasst von kampi am 8. September 2013 - 21:29.

    Hallo Deja vu,

    die eingeweichten Kerne müssen auf jeden Fall abgetropft werden.

    Aber ich kann dir momentan leider nicht weiterhelfen. Habe das Brot schon länger nicht mehr gemacht. Meine Familie liebte es nicht so sehr...

    Gruß Glasses

    kampi

     

    Herzliche Genießergrüßekampi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kampi, habe gerade

    Verfasst von Deja vu am 7. September 2013 - 15:12.

    Hallo Kampi, habe gerade dieses interessante Rezept ausprobiert. Dabei sind ein paar Fragen aufgekommen.

    Werden die eingeweichten Kerne abgetropft? Wenn ja, nimmt man dann nur das übrige Wasser zum Teig oder frisch die angegebene Wassermenge? Habe abgesiebt und 200 ml Wasser zur Hefe getan, der Teig ist sehr pampig gewesen, und aufgehen mag er auch nicht :o(  . Vielleicht hast du ja nen Tipp für mich?!?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker! Alle waren

    Verfasst von nikoloudi am 31. August 2013 - 11:26.

    sehr lecker! Alle waren begeistert und ich konnte damit als Gastgeschenk überall punkten. Dadurch konnte ich die reiche Ernte gut verarbeiten. Ich habe allerdings die Kerne von Hand untergeknetet und auch mehr genommen! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schön! Wir haben alle zu

    Verfasst von ChristineBausD am 23. September 2012 - 21:15.

    Sehr schön! Wir haben alle zu viel von dem noch warmen Brot gegessen und sind jetzt Pappesatt! Durch ein wenig zu viel  Granatapfelsaft (sicherheitshalber) noch 250g Mehl und 1Pk Hefe hinzugefügt. Zum Ausgangsrezept kann ich also leider kein Urteil abgeben....Vielen Dank

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   DANKE DANKE DANKE Jetzt

    Verfasst von MOTMOT am 28. Februar 2011 - 17:16.

     

    DANKE DANKE DANKE tmrc_emoticons.)

    Jetzt kann ich loslegen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Temperatur

    Verfasst von kampi am 28. Februar 2011 - 17:14.

    :O Ups, ich habe doch tatsächlich vergessen, die Backtemperatur einzutragen. Jetzt habe ich es aber nachgeholt! Sorry!

    Herzliche Genießergrüßekampi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Auf wieviel Grad muß

    Verfasst von MOTMOT am 28. Februar 2011 - 15:59.

    Hallo,

    Auf wieviel Grad muß man den Backofen stellen???

    Werde dann mal das Brot machenCooking 7

    Gruß MOTMOT

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herzhaft oder süß

    Verfasst von kampi am 26. Februar 2011 - 18:33.

    Hallo skifahrerin,

    ich finde das Brot eindeutig eher süß. Manche Käsesorten vertragen sich durchaus damit, aber nach meinem Geschmack passt herzhaft nicht so gut. Aber es ist eben Geschmackssache! Das kann jeder machen wie er will tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    kampi

    Herzliche Genießergrüßekampi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Trudy Granatäpfel

    Verfasst von küchenqueen am 25. Februar 2011 - 22:27.

    Hallo Trudy

    Granatäpfel kosten ca.0,99€ das Stück und bei uns gibts die sogar im Pen*y Markt.Du solltest sie aber in jeder Gemüseabteilung im Supermarkt bekommen,das ist nicht so ausgefallen.

    Hoffe ich konnte Dir helfen

    Gruß und schönes Wochenende

    Küchenqueen tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE

    Verfasst von Trudy am 25. Februar 2011 - 17:25.

    Hallo Kampi, vielen, vielen Dank! Lag krank auf der Couch und habe die Sendung gesehen, dachte noch so bei mir, daß wäre klasse  wenn man ein Rezept für den Thermomix hätte. Du warst schnell dabei und ich würde, da es mir besser geht und Granatäpfelkerne ja sooo gesund sind, das Brot gerne backen. Sag mir mal bitte, wo kaufst Du die Granatäpfel. Lauf ich mir da die Hacken nach ab oder gibt es einen Spezialtipp? Gerne sag mir doch auch mal als Orientierung einen Preis pro Stück. Vielen Dank vorab. Liebe Grüße, Trudy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Katerle, so mache ich

    Verfasst von skifahrerin am 25. Februar 2011 - 16:03.

    Hallo Katerle,

    so mache ich meine Granatäpfel nur auseinander und das klappt wirklich super gut. Trotzdem ist immer ein wenig Arbeit dabei. Aber für die Arbeit wird man nachher mit dem tollen Geschmack belohnt.

    LG skifahrerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Granatäpfel entkernen

    Verfasst von Katerle am 25. Februar 2011 - 15:54.

    Hallo an die nicht so Wasch-Wütigen unter uns, tmrc_emoticons.;)

    habe letztens bei Galileo im Fernsehen einen tollen Trick gesehen, wie man Granatäpfel ohne große Flecken in den Klamotten auf bekommt. Man nehme einfach eine Schüssel voll mit kaltem Wasser und pflücke die Kerne einfach "unter Wasser" aus dem Granatapfel raus. Dann bleibt auch die weiße Kochjacke sauber. Danach einfach die Kerne von der Wasseroberfläche mit einem kleinen Sieb abnehmen. Im Fernseher hat das super geklappt.

    GrüßeKaterleParty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo kampi, ich habe das

    Verfasst von skifahrerin am 25. Februar 2011 - 15:33.

    Hallo kampi,

    ich habe das Brot auch im Fernsehen gesehen und war total begeistert davon. Wollte es auch schon ausprobiert haben, hatte aber leider bisher keine Zeit dafür. Vielleicht schaffe ich es morgen. Da Du den Geschmack schon kennst, ist es eher für süßen Aufstrich geeignet oder kann es auch herzhaft gegessen werden?

    Danke fürs Einstellen, ich hätte es auch eingestellt, wenn ich es probiert hätte.

    LG skifahrerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können