3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Frühlingswiese


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Mürbteig

  • 125g Zucker
  • 250g Butter
  • 350g Mehl
  • 1 Ei

Belag:

  • 500g Sahne
  • 1P Tortenhilfe (Quark-Sahne
  • 200ml Wasser
  • 500g Magerquark

Abdeckung:

  • 2P Tortenguss, klar
  • 4El Zucker
  • 500ml Wasser
  • 4-6 Kiwis
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Alle Zutaten in den Closed lidgeben und 60 Sec / Stufe5 mit Hilfe des Spatels zu einem Teig verarbeiten.


    1/4 des Teiges abnehmen, den Rest im Kühlschrank ruhen lassen. Den 1/4 Teig zwischen Klarsichfolie auswellen und Plätzchen (Häschen, Blümchen, Herzchen ausstechen und 10 Min bei 200°C backen.


    In der Zwischenzeit etwas Puderzucker mit 1 Tl Zironensaft oder auch roter oder anderer Lebensmittelfarbe verrühren und die Plätzchen nach dem Backen damit bestreichen. -zur Seite legen.


    Nun den restlichen Teig für ein Backblech zwischen Folie auswellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und 15-20 Min bei 200°C backen. Auskühlen lassen.

  2. Belag:


    Gut gekühlte Sahne ca 31/2 Min  / Stufe 3-31/2 im Closed lid steif schlagen und umfüllen.


    Tortenhilfe mit Wasser in den Closed lid geben 2 Min /Stufe 31/2 verrühren


    Weiterrühren auf der Stufe 2 und dabei abwechselnd die Sahne und den Quark hinzufügen.


    Die Masse auf den ausgekühlten Boden streichen.

  3. Abdeckung:


    Alle Zutaten für den Tortenguß in den Closed lid geben und 15Sec / Stufe 4 verrühren. Dann 6-7 Min /100°C / Stufe 2 aufkochen.


    (Je nach Qualität des Tortengußes kann es auch länger gehen, aufpassen)


    In der Zwischenzeit die Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden.


    Die Hälfte des Tortengusses auf die Quarkmasse geben. Schnell die Kiwischeiben darauf verteilen und mit der zweiten Hälfte  abdecken.


    Zum Schluß die Pätzchen als Verzierung auf die grüne Wiese setzen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare