3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gedeckter Apfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 375 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 180 g Butter, gekühlt in Stücken
  • 3 EL saure Sahne

Apfelfüllung

  • 1000 g Äpfel, Cox oder Boskop zum Backen
  • Zitronensaft
  • 1 Päckchen Puddingpuler Vanille, zum Kochen
  • 100 g Zucker
  • 50 g Cranberrys, getr.
  • 0,4 Liter Apfelsaft
  • 50 g Wallnüße

Puder

  • Puderzucker nach geschmack
5

Zubereitung

    Teig
  1. Walnüsse hacken oder mahlen und umfüllen.

     

    Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben 3 Min./Knetstufe zu einem Teig verarbeiten

    Teig zu einer Kugel formen und 30 min in Kühlschrank stellen.

    in der Zwischenzeit Äpfel waschen, entkernen, schälen und in spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

    Puddingpulver mit 50 ml Saft verrühren und zurseite stellen.

    Restlichen Apfelsaft mit Zucker und Cranberrys im Mixtopf

    7 Min/100°/Stufe 2 zum Kochen bringen. Puddingpuler zugeben und nochml 1 Min/100°/Stufe 2.

    Die Masse mit den Äpfeln zusammen unterheben und zusammen abkühlen lassen.

    2/3 des Teiges als Boden in eine gefettete Springform 26 cm geben. Gehackte oder gemahlene Walnüsse auf den Teig geben und die Apfelfüllung oben drauf verteilen. Den rest des Teiges ausrollen und als Gitter oben auf dem Kuchen geben und die enden Festdrücken.

    im vorgeheizten 180° Ofen 40 bis 60 min backen.

    zum schluß mit Puderzucker bestäuben

     

    schmeckt warm sehr Lecker

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker ist sehr gut angekommen - auch als...

    Verfasst von Mellie32 am 24. April 2017 - 07:39.

    Sehr lecker, ist sehr gut angekommen - auch als laktosefreie Version mit veganem Creme Fraiche statt saurer Sahne. Warm aus dem Ofen ein Gedicht!
    Man muss darauf achten, dass man den Rand weit genug hochzieht, wenn man den Boden in die Form gibt.
    Habe statt Apfelsaft Wasser genommen und 2x70g braunen Rohrzucker. Statt Cranberries Korinthen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Kuchen schon mehrfach gebacken. Er...

    Verfasst von HeikeDem am 8. Januar 2017 - 12:09.

    Ich habe den Kuchen schon mehrfach gebacken. Er ist der beste Apfelkuchen, den ich kenne. Bei uns gibt es nur noch diesen! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt gelungener Antrittsbesuch bei der...

    Verfasst von AnKePi am 21. November 2016 - 14:40.

    Perfekt gelungener Antrittsbesuch bei der Schwiegerfamilie! Alles Leckermäuler, die ich mit dem Kuchen zweifelsfrei überzeugen konnte und mich selbst auch!! Etwas weniger Zucker würde auch genügen - ich versuche es am Wochenende mal mit 2 x 70 Gramm. Der Kuchen wurde nämlich nach geordert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und eben schnell

    Verfasst von Mesy am 22. Juli 2016 - 21:19.

    Super lecker und eben schnell gemacht. .. vielen Dank für das tolle Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leeeeecker!!!!  Hab

    Verfasst von DomiQuimby am 10. November 2015 - 12:43.

    Super leeeeecker!!!!  Love

    Hab den schon öfters gemacht und immer waren alle begeistert.

    Danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach, sehr sehr

    Verfasst von Janni Kay am 17. Juni 2015 - 16:16.

    [[wysiwyg_imageupload:16198:]]Super einfach, sehr sehr lecker. Meine Kollegen heute im Büro waren begeistert und fragten, ob ich ihn gekauft hätte!  tmrc_emoticons.p Danke für dieses super Rezept!

     

    Oh, ich hatte keinen A-Saft und habe das Puddingpulver einfach mit Wasser angerührt ging auch und wurde damit auch nicht so süß. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • war sehr lecker und auch für

    Verfasst von Meli1988i am 3. Februar 2015 - 22:22.

    war sehr lecker und auch für mich als anfänger leicht zu machen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von Yvi72 am 5. November 2014 - 17:05.

    sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können