3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Gedeckter Pflaumenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 300 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Salz
  • 1 Ei
  • 150 g Butter

Füllung

  • 800 g Pflaumen
  • 70-100 g Zucker, je nach Süße der Pflaumen
  • 1/2 Zitrone, Schalenabrieb
  • 1 gestr. TL Pflaumenmusgewürz von O..
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Eigelb zum bestreichen

Glasur

  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Rum oder Wasser
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Pflaumenkuchen
  1. Für den Teig: Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und die Butter in den Mixtopf geben 

     

    3 Minuten      Stufe 5      Knetstufe

     

    zu Krümeln verarbeiten. Dann Krümeln mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie geben und 30 - 40 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

     

    Für die Füllung: Pflaumen entsteinen und halbieren. Mit Zucker mischen, Saft ziehen lassen (diesen Vorgang kann man schon am Vorabend machen, ergibt mehr Saft), das Ganze dann in einem Topf kurz aufkochen und zum Abtropfen in ein Sieb geben. 

     

    250 ml Saft mit Zitronenabrieb und Pflaumenmusgewürz kurz in einem Topf aufkochen. Mit kaltangerührter Speisestärke binden. Pflaumen hinzugeben. Abkühlen lassen. 

     

    Die Hälfte des Teiges ausrollen, in eine gefettete mit Mehl ausgestäubte 26er Form geben. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. 

     

    Bei 200 Grad 15 bis 20 Minuten vorbacken. 

     

    Etwas abkühlen lassen,  mit einem Teil des restlichen Teiges einen Rand formen. Dann das abgekühlte Pflaumenmus auf den vorgebackenen Boden geben. 

     

    Aus dem restlichen Teig eine Scheibe in Größe der Springform ausrollen. Füllung damit belegen, mit Eigelb bestreichen und bei

     

    210 Grad 25 bis 30 Minuten backen.

     

    Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einer Tortenplatte legen. 

     

    Für die Glasur: Puderzucker und Rum verrühren. Kuchen mit der Glasur überziehen.

     

    Wer es nicht ganz so süß mag, kann die Glasur weglassen. Genauso lecker.

     

     

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren