3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Giotto-Muffins


Drucken:
4

Zutaten

  • 27 Giottokugeln
  • 3 Eier
  • 200 ml Öl
  • 150 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Pr. Salz
  • 100 g saure Sahne
  • 300 g Mehl
  • 2 geh. Backpulver
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 10 Giottokugeln Stufe 5/1o sek. zerkleinern und umfüllen; Eier, Öl, Zucker, Vanillezucker, Salz, saure Sahne in den Closed lidStufe 5/20 Sek. cremig rühren dann das Mehl  Backpulver und die zerkleinerten Giottos zu geben Stufe 5/15 sek. unterrühren.Eine 12-Muffinform mit Papierförmchen auslegen den Teig einfüllen die restlichen Giottokugeln darauf verteilen und leicht andrücken.


    Bei 180°C ca. 25 Min backen.Nach dem auskühlen mit Puderzucker bestreuen

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Giottomuffins sind mir

    Verfasst von Alexa2104 am 21. August 2016 - 02:31.

    Die Giottomuffins sind mir mit diesem Rezept sehr gut gelungen. Die Geburtstagsgäste waren begeistert. Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ein leckeres

    Verfasst von Emmy69 am 24. März 2014 - 13:56.

    Hallo!

    Ein leckeres Rezept!

    Der Tip, die Giottos erst nach der halben Backzeit mitzubacken, ist super!

    Hatte noch Raffaelos und hab das Rezept auch damit ausprobiert. Hab immer ein halbes Raffaelo auf die Muffins gelegt. Fanden wir auch super lecker.

    LG 

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker ;o)

    Verfasst von Cathi am 3. Mai 2010 - 10:50.

    tmrc_emoticons.;) Hallo, habe am Wochenende das Rezept ausprobiert, sind echt lecker, nur würde ich erst nach 12 Minuten die Giottos auf den Teig legen sonst werden sie einfach zu dunkel und schmecken ein wenig angebrannt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! habe auf manche halt

    Verfasst von habnochkeins am 15. November 2009 - 21:44.

    Hallo!


    habe auf manche halt zwei Giotto draufgetan.Früher waren 10 Giotto in der Packung  und  es war halt einfacher 2 Giotto auf die Muffin zutun.Ich habe vergessen das die zerkleinerten Giotto mit dem Mehl und Backpulver  zu dem Teig kommen.


    LG BirgitCooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,tolles Rezept.Werd ich

    Verfasst von Mamanati am 15. November 2009 - 21:07.

    tmrc_emoticons.) Hallo,tolles Rezept.Werd ich nachbacken und dann berichten.Wir lieben Muffins.


    tmrc_emoticons.;) Die fünf Giotto die im Rezept verschwinden ess ich so. Big Smile Big Smile


    Schönen Abend noch


    LG Mamanati

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage zum Rezept

    Verfasst von Natalie am 15. November 2009 - 20:35.

    Hallo,


    ich hab da mal eine Frage zu der Zubereitung. Was passiert denn mit den zerkleinerten Giottos und wenn ich richtig rechne werden 10 zerkleinert und 12 kommen auf die Muffins - was passiert mit den restlichen 5?


    Steh auf dem Schlauch ;o)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können