Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Giottotorte


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Biskuitteig

  • 200 g Zucker
  • 6 Eier
  • 100 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Kakao
  • 75 g gemahlene Haselnüsse
  • 40 g zerlassene Butter

Creme

  • 250 g Quark
  • 250 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 100 g Nudella
  • 20 Giottos

Deko

  • 200 g Sahne
  • gemahlene Haselnüsse, nach Belieben
  • Giotto, nach Belieben
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Biskuitteig
  1. Backofen vorheitzen Ober-/Unterhitze190°C 

    Schmetterling einsetzen

    Zucker und Eier in den Closed lid 15 Min. / 50°C / Stufe 4 schaumig schlagen

    Mehl,Speisestärke,Kakao und Backpulver in den Closed lid Sieben und auf Stufe 3 ca. 5 Min. +/- vorsichtig unterrühren 

    zum schluss vorsichtig die gemahlenen Haselnüsse und die zerlassene Butter unterheben 

    Fertiger Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und in den Backofen für ca. 30 Min

  2. Creme
  3. Closed lid Säubern 

    Quark, Frischkäse und Nutella in den Closed lid und ca 10 Sek / Stufe 4 verrühren.

    Giottos in den Closed lid 3 Sek / Stufe 3

    (je nach belieben ob noch größere oder weniger größere Giottostücke in der Creme vorhanden sein soll Sekundenzahl längen oder kürzen) 

     

    Sahne mit Sahnesteif mit dem Handrührgerät Steifschlagen und zu der creme vorsichtig unterheben (ich mache das am liebsten von Hand mit einem klassischen Schneebesen)

     

    Nun den abgekühlten Biskuitteig 2x waagrecht durchschneiden.

    Ein Tortenboden auf ein Tortenplatte legen und ein Tortenring darum hälfte der creme auf den Boden verteilen und nun den zweiten Boden darauf legen restliche Creme darauf und den Deckel mit der Wölbung nach unten darauf legen- Tortenring lösen und vorsichtig nach oben abziehen - nun könnt ihr die Torte nach Belieben Dekorierentmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

wer es mag kann in die creme noch ein schuss rumaroma mit rein machen gibt der Creme nochmal eine besondere extra Note 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe das so wie in der

    Verfasst von Grittn am 16. Juli 2016 - 22:57.

    Ich habe das so wie in der Anleitung gemacht, es hat gut geklappt und lecker war sie auch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo   ja genau du

    Verfasst von Ina243 am 3. Juli 2016 - 13:31.

    hallo tmrc_emoticons.)

     

    ja genau du schneidest den biskuit 2 mal durch so dass du 3 scheiben hast, und für außen (Deko) die 200g Sahne und haselnüsse oder giottos nach wahl zum verteilen ... die Masse kommt nur innen rein tmrc_emoticons.;) 

     

    lg 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Schneide ich den

    Verfasst von Simone2708 am 29. Juni 2016 - 16:14.

    Hallo!

    Schneide ich den Kuchen 2x durch?

    Wwnn ich dann alles nach Anleitung mache, habe ich ja keine Creme mehr für außenrum. Oder habe ich was falsch verstanden ?! 

     

    Liebeb gruss 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dasl iest sich wirklich sehr

    Verfasst von lydik am 26. Juni 2016 - 13:29.

    Dasl iest sich wirklich sehr lecker. Wird gleich morgen getestet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitteschön =), ich hoffe sie

    Verfasst von Ina243 am 22. Juni 2016 - 00:22.

    Bitteschön =), ich hoffe sie schmeckt euch genau so gut wie uns !  Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept!

    Verfasst von Heikendorfer Thermimaus am 20. Juni 2016 - 12:40.

    Vielen Dank für das Rezept! Wird gleich ausprobiert.  Cooking 1

    Klug ist, wer nur die Hälfte von dem glaubt, was er hört.


    Weise ist, wer erkennt, welche Hälfte die Richtige ist. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können