3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

gladdy88: Mandelhörnchen mit Marzipan = Eiweißverwertung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

18 Stück

für 18 Stück = 2 Bleche

  • 160 g Zucker
  • 400 g Marzipanrohmasse in Stücken
  • 2 Stück Eiweiß, - nicht steifschlagen
  • ----------------------------------------------
  • ca. 100 g Mandelblättchen, - zum Wälzen
  • ca. 200 g Kuvertüre dunkel, - zum Verzieren
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen:   Ober-/Unterhitze 180°C  oder Heißluft 160°C

    ----------

    Zucker in 10 Sek. / Stufe 10 pulverisieren, im  Closed lid  lassen.

    ----------

    Marzipan in Stücken und das rohe Eiweiß in den  Closed lid  dazugeben und alles vermengen - mit Sichtkontakt - die Masse sollte gut durchgemischt sein:

    Ich hab´s so gemacht:

    10 Sek. / Stufe 4   -   dann 10 Sek. / Stufe 3   -   dann 25 Sek. / Stufe 2 

    Nicht erschrecken - die Masse ist sehr cremig

    ----------

    Mandelblättchen auf einen Teller geben.

    Mit einem Eßlöffel nach und nach ca. 18 Portionen abstechen - ca. 5 cm lange Rolle formen und in den Mandelblättchen wälzen.

    Zu einem Hörnchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

    ------------

    Da man die Masse so einfach nicht formen kann, weil sie so weich und klebrig ist, habe ich mir die Masse in die Hand gegeben und dann gleich in die Mandelblättchen gelegt und mit 2 Fingern während dem Wälzen habe ich die Rolle geformt. 

    Bevor ich die nächste Portion genommen habe, habe ich die Finger in kaltes Wasser getunkt.

    ----------

    Backen: mittlere Schiene  /  ca. 15-16 Min.  (sollten ganz leicht braun sein)

    ----------

    Die Kuvertüre in den  Closed lid  geben 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern und in 2.30 Min. / 70° / Stufe 2 schmelzen.

    ----------

    Die beiden Enden der erkalteten Hörnchen in die Kuvertüre tunken und auf einem Backpapier erkalten lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

leckere Variante für die Eiweißverwertung


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das ist ein tolles Rezept für...

    Verfasst von belemaus am 19. November 2017 - 10:20.

    Das ist ein tolles Rezept für Marzipan-Höhrnchen.
    Hatte ein normales Rezept und wollte aber den TM nutzen.
    Hat super gaklappt.
    Für das Problem mit dem kleben: einfach Hände anfeuchten.
    Durch das Wasser klebt es nicht an der Hand und die Höhrnchen
    lassen sich prima formen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow-sind die lecker    Werde

    Verfasst von mixitina am 15. August 2016 - 22:40.

    Wow-sind die lecker  tmrc_emoticons.p  

    Werde das nächste Mal nur ein bisschen weniger Zucker nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute dein Rezept

    Verfasst von andreabarbara am 9. August 2016 - 22:22.

    Habe heute dein Rezept ausprobiert. Die Hörnchen sind oberlecker.Habe sie ein bisschen kleiner gemach. Volle Punktzahl, bzw. Sternzahl von mir

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gerade wieder mit dem

    Verfasst von Manuela59 am 22. Mai 2016 - 00:09.

    Heute gerade wieder mit dem übrig gebliebenen Eiweiß von der Sauce Hollandaise gemacht. Verstehe gar nicht, dass bisher keine weiteren Sterne verteilt wurden, echt schnell gemacht und lecker  Cooking 7 leider kann ich nicht nochmals bewerten  tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern ganz spontan

    Verfasst von Manuela59 am 26. Juni 2015 - 21:05.

    Gestern ganz spontan gebacken. Habe noch 40g gemahlene Mandeln dazugegeben, weil ich noch einen Rest da hatte. Mit angefeuchteten Händen hat sich der Teig ganz gut formen lassen. Da ich nicht mehr genug Mandelblättchen da hatte, habe ich die Hörnchen in einer Mischung  aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Pinienkernen (Salattopping von A..i) gewälzt. Stehen den gekauften Mandelhörnchen in nichts nach. Danke für das Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backe Backe Hörnchen

    Verfasst von Thermoschnegge am 19. Juni 2012 - 18:09.

    Cooking 7Backe Backe Hörnchen

    Die Thermschnegge

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können