3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Glühweinwürfel (aus Kuchenbrösel)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Mürbteig

  • 400 g Mehl, 405
  • 175 g Zucker
  • 175 g Butter, kalt in Stücken
  • 2 Stück Eier, Größe M
  • 1,5 geh. TL Vanillezucker
  • 1,5 geh. TL Backpulver

Füllung

  • 600 g Kuchenbrösel (trockene Rührkuchen, Biskuit,...)
  • 330 g Mehl, 405
  • 30 g Kakao
  • 6 g Zimt
  • 1 g Nelkenpulver
  • 1 Päckchen Backpulver, 15g
  • 340 g Zucker
  • 760 g Milch
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz

Zuckerglasur

  • 250 g Zucker
  • 30 g Glühwein
  • 10 g Rum
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Mürbteig
  1. Alle Zutaten in den Closed lid und 30 Sek./Stufe5 zu einem Teig verarbeiten.

    Aus dem Topf nehmen und mit den Händen eine Kugel formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und auswellen. 

  2. Füllung
  3. Alle Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben, aber in 

    ZWEI ARBEITSSCHRITTEN!!!

    Also:

    300g Kuchenbrösel

    165g Mehl

    15g Kakao

    1 TL Lebkuchengewürz

    3g Zimt

    1 Pr. Nelkenpulver

    1/2 Backpulver

    170g Zucker

    380g Milch

    20Sek/Stufe5 zu einer zähen Masse verrühren und auf Mürbteig geben.

     

     

    und Vorgang wiederholen!!!

     

     

    Alles auf den Mürbteig gleichmäßig verteilen.

     

     

     

  4. Blech in den vorgeheitzten Backofen ca. 50 Min. bei 175°Grad O/U Hitze backen

    Nach der Backzeit evtl. Stäbchenprobe machen und dann auf Kuchengitter etwas abkühlen lassen.

  5. Zuckerguß
  6. Zucker in den sauberen und trockenen Mixtopf geben und 1Min./100°/Stufe10 pulverisieren.

    Puderzucker vom Mixtopfrand nach unten schieben...

    Glühwein und Rum dazugeben und 40Sek./50°/Stufe4 verrühren.

    Und den warmen Kuchen damit gleichmäßig überziehen.

    Nach dem erkalten in kleine Würfel, oder Spitzen schneiden, oder unterm Jahr auch als Schnitten!!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Glasur kann natürlich auch ohne Alkohol,

z.B. mit Kinderpunsch, oder Wasser und Rum-Aroma angerührt werden!!! tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von scilla am 18. November 2014 - 12:29.

    Vielen Dank für das tolle Rezept - ich habe öfters mal staubige Kuchenreste, endlich eine gute Verwertungsmöglichkeit! Super auch zum Mitnehmen - schön robust, große Menge, schnell gemacht - einfach klasse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja,  genau wie bei unserem

    Verfasst von wsonja24 am 9. Juni 2013 - 21:24.

    Ja,  genau wie bei unserem Bäcker,  nur daß die bei dem schwarze schnitten hießen...

    L Sonja

    Sonja Strohmeier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ❤❤❤❤❤ scheint das Rezept. Zu

    Verfasst von Pinos Mami am 9. Juni 2013 - 13:10.

    ❤❤❤❤❤

    scheint das Rezept. Zu sein,das ich schon länger suche.

    es wurde früher bei unserem Bäcker aus den übrig gebliebenen süßen Stücken gemacht.

    studentenschnitten genannt.

    meinst ich liege da richtig?

    gespeicher!

    LG

     LIEBE GRÜßE ELVIRA


    Am wertvollsten sind Menschen,die es schaffen einem anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superleeeeeeeeeecker...gibt

    Verfasst von heisil98 am 30. Dezember 2012 - 12:22.

    Love Superleeeeeeeeeecker...gibt ja ne Riesenmenge, die Hälfte habe ich eingefroren. Habe die Schnitten jetzt schon 14 Tage im Tupper...essen immer davon...aber die bleiben saftig und schmecken einfach nur genial...danke... Love

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   mmmhhhh die sehen ja lecker

    Verfasst von Missy Freckles am 15. Dezember 2012 - 12:17.

    Love

     

    mmmhhhh die sehen ja lecker aus!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow. Hört sich super an .

    Verfasst von heisil98 am 15. Dezember 2012 - 10:48.

    Wow. Hört sich super an . Probiere ich auf Weihnachten zu backen. Schreib dann, wies geschmeckt hat.... Cooking 7

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können