3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

glutenfreie Franzbrötchen


Drucken:
4

Zutaten

9 Stück

Teig

  • 150 Gramm Buchweizenmehl
  • 150 Gramm Maismehl
  • 200 Gramm Speisestärke
  • 2 Teelöffel Xanthan
  • 1 Teelöffel Guarkernmehl, optional
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Liter Milch
  • 50 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker, selbst gemacht
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Ei
  • 80 Gramm weiche Butter, (ungekühlt)

Füllung

  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker, selbst gemacht
  • 2 Esslöffel Zimt
  • 50 Gramm kalte Butter, in ganz feine Scheiben geschnitten
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung des Hefeteigs
  1. Butter in den Gefrierschrank legen (für die Füllung).

    Buchweizenmehl, Maismehl, Stärke, Xanthan, Guarkernmehl, Salz in einer Schüssel mischen.

    1. Milch, Zucker, Vanillezucker und Hefe 2 Min./37°C/Stufe 2
    2. Mehlmischung, Ei und Butter zugeben, 3 Min./Dough modekneten
    3. Teig ca. 5mm dick z.B auf einer Silikonmatte zu einem Rechteck ausrollen (Das geht gut mit Hilfe von Frischhaltefolie.)

    Zubereitung der Füllung

    Zucker, Vanillezucker und Zimt mischen

    4. Angefrorene Butter mit dem Gurkenhobel fein schneiden, sofort auf dem Teig verteilen. (Ggf. mit dem Pinsel nachhelfen, damit überall gleichmäßig Butter ist.)
    5. Mit Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.
    6. Teig aufrollen und in 4 cm dicke Scheiben schneiden.
    7. Jede Scheibe (z. B. mit einem Kochlöffestiel) mittig etwas eindrücken.
    8. Die Teiglinge an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen. (Ich mache das im kurz angewärmten Backofen. Über das Backblech lege ich den Rost mit einem angefeuchteten Geschirrtuch.)
    9. Bei 190°C (Ober-/Unterhitze) 15-20 Minuten goldgelb backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am nächsten Tag wirkt ein Aufbacken im Ofen Wunder!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare