3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Goldtröpfchenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Mürbeteig - Boden:
  • 110 g Margarine
  • 110 g Zucker
  • 225 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • Belag:
  • 750 g Quark
  • 250 g Schmand
  • 2 Päckchen Sahne, pudding
  • 3 Eigelb
  • 1/2 Tasse Öl = 40 ml
  • 1 Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • etwas Abrieb von einer Zitronenschale
  • 1 EL ausgepresster Zitronensaft
  • 1/2 l Milch
  • 3 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten in den TM geben! Das Mehl, den Zucker und das Backpulver zuerst hinein geben. Dann die Margarine und das Ei. So vermengt es sich besser!!! Deckel darauf und alles 2 min auf der Getreidestufe zu einem homogenen Mürbeteig herstellen.


    Nun eine Springform (26 cm -geht auch 28 cm) mit dem Teig auskleiden (Rand bis hoch stellen!!)
    Kurz auf die Seite stellen.


    Belag:


    Den Quark zuerst und dann alle restlichen Zutaten in den Closed lid geben. Nun wieder den Deckel auf den TM und alles 45 sek. auf Stufe 4 verrühren.


    Die Quarkmasse auf den Kuchen geben und eine Stunde bei 180 Grad O/U-Hitze backen.


    Zwischenzeitlich 3 Eiweiß zu Schnee schlagen und 100g Zucker unterrühren = Handrührgerät, da die Masse dadurch fluffiger wird und mehr Volumen hat!!!


    Die Masse auf den Kuchen geben mit einer Gabel verzieren -so bilden sich viele Goldtröpfchen- und 15-20 Minuten weiterbacken.



    Den fertigen Kuchen in der Form über Nacht erkalten lassen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare