3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Halloween Spinnencupcakes (Karottenkuchen ohne Nüsse)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Portion/en

  • 280 g Zucker
  • 1 Bio Orange, Schale davon
  • 400 g Karotten in Stücken
  • 4 Eier
  • 240 g Öl
  • 250 g Mehl
  • 2 gestr. TL Natron
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1/4 TL Salz

Dekoration

  • 1 Packung Colaschnüre, alternativ:
  • 1 Packung Lakritzschnecken
  • 200 Gramm Zartbitter Kuvertüre
  • 2 Päckchen kleine Smarties
  • Schokoraspel oder -Streusel
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Zucker und Orangenschale in den Closed lid 20sek/ St.10, umfüllen

    Möhren in den Closed lid 5 sek/ St.5, umfüllen

    Eier, Orangenzucker, Öl in den Closed lid 30sek/ St.5

    Möhren hinzugeben 15sek/St.4

    Mehl, Natron, Backpulver, Zimt, Muskat und Salz in den Closed lid 3sek/ St.6

    Teig in Muffinsförmchen füllen (reicht für 24 Stück) und auf der mittleren Schiene ca 20 Minuten mit Stäbchenprobe backen.

    Wenn die Muffins ausgekühlt sind, Mit Kuvertüre überziehen. Links und rechts oben jeweils 4 Löcher mit einem Schaschlikspieß stechen.
    Colaschnüre auf ca. 4cm Länge schneiden und jeweils 8 Stück pro Spinne als Beine in die Löcher stecken.
    Auf den Rücken der Spinnen Schokostreusel oder-Raspel verteilen.
    Minismarties als Augen in die Kuvertüre drücken und mit einem in die Kuvertüre getunkten Zahnstocher Pupillen aufmalen.
    Aus der Blütenpaste kleine Dreiecke ausschneiden und als Zähne in die Kuvertüre drücken!

    Frohes Gruseln :)

    Quelle: TM Buch "Mit Thermomix auf Reisen"

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für das tolle Rezept! Die Spinnen...

    Verfasst von inga woltmann am 30. Oktober 2016 - 08:06.

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Die Spinnen sehen nicht nur toll aus, sie sind auch super lecker! Die Deko geht schneller als man glaubt! Ich habe erst die Beine ohne Hilfe von Zahnstocher o.ä. hineingedrückt und dann die Schokolade darüber gegeben.

    Diese Köstlichkeit kommt bestimmt häufiger bei uns auf den Tisch, vielleicht auch mal als Kuchen....Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superklasse und lecker.    Es

    Verfasst von Viola68 am 4. November 2014 - 19:50.

    Superklasse und lecker. 

     

    Es sollte allerdings erwähnt werden, das man/Frau am Besten ein Muffin nach dem anderen komplett fertig verziehört. Sonst ist die Schokolade beim ersten Muffin schön trocken, während man/Frau das achte Muffin noch bestreicht, und weder Schokostreusel, Smarties und Zähne (bei mir aus Obladen geschnitten) halten dann noch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese gruseligen Spinnen sind

    Verfasst von die caro am 3. November 2014 - 18:00.

    Diese gruseligen Spinnen sind bei den Kindern total gut angekommen! Eine tolle Idee, die sehr lecker war! Rezept ist auf Wiedervorlage fürs nächste Jahr tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hallo,    ich liebe diese

    Verfasst von amarisana am 31. Oktober 2013 - 00:25.

     Hallo,

     

     ich liebe diese netten Tierchen.... besonders wenn sie so riesen Reißzähne haben tmrc_emoticons.;-)

    vielen Dank fürs Rezept. 

    lg ama

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können