3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Haselnußkranz


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Mürbeteig:
  • 300 g Weizenmehl
  • 6 g Backpulver, ( 2 gestrichene Teel.)
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Eßl. Milch
  • 125 g Butter oder Margarine
  • Füllung:
  • 200 g Haselnußkerne
  • 100 g Zucker
  • 4-5 Tropfen Backöl Bittermandeln ( nach Geschmack)
  • 1 Ei
  • 3-4 Eßl. Wasser
  • zum bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1 Eßl Milch
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mürbeteig


    - Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 3 Min. /Closed lid/Dough mode kneten, kurz vor Ende einen Eßl. Mehl auf den Teig geben und fertig kneten. Umfüllen und 1 Std.kalt stellen.


    -Füllung


    - Haselnußkerne bei Stufe 6/ 5 Sek. mahlen, die restlichen Zutaten zugeben und bei Stufe 4 / 10 Sek. verrühren.


    _ Mürbeteig zu einem Rechteck 35 x 45 cm ausrollen und die Füllung darauf verteilen.


    - von der längeren Seite her aufrollen, als Kranz auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.


    - in gleichmäßigen Abständen sternförmig einschneiden.


    - das Eigelb mit der Milch vermischen und den Kranz damit gestreichen.


    - bei 175°  45 Minuten backen


    Bemerkung


    das ist meiner Tochter ihr Lieblingsrezept.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Immer wieder perfekt. Kenne

    Verfasst von yoga_2011 am 10. August 2016 - 14:30.

    Immer wieder perfekt. Kenne ihn aus dem Kochbuch. So dankbar, dass es ihn in der Thermiversion gibt  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist sehr gut, nur

    Verfasst von Maria von Hauswurz am 31. Juli 2016 - 09:09.

    Das Rezept ist sehr gut, nur die Nüsse müssen feiner gemahlen werden.

    L. G. Maria von Hauswurz

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept..... pefekt!!!

    Verfasst von Shooting-brake am 8. April 2016 - 00:23.

    Super Rezept..... pefekt!!! Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker ...danke

    Verfasst von pedi-1 am 10. November 2015 - 14:51.

    Super lecker ...danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weltklasse. Mega lecker...

    Verfasst von Drachenfarm am 2. Juni 2015 - 10:33.

    Weltklasse. Mega lecker... Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, der

    Verfasst von Beetle. am 23. Mai 2015 - 19:49.

    Super lecker, der Lieblingskuchen meines Mannes Cooking 7

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept ist

    Verfasst von Drachenfarm am 23. Dezember 2014 - 13:48.

    Hallo, das Rezept ist super.

    Ich mach den Kuchen schon das dritte mal. Meine ganze Familie mag den. Bei der Füllung mach ich auch ein bißchen  mehr rein ca. 300g Haselnüsse  und ca. 120g  Zucker und heute hab ich 2x Eier rein getan.

    Glg tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Megalecker!!!!

    Verfasst von käsetante am 10. Dezember 2011 - 18:09.

    Megalecker!!!!

    carpe diem

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ute, vielen vielen

    Verfasst von Naschkatze am 28. November 2011 - 21:25.

    Hallo Ute,


    vielen vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ja am nächsten Tag schmeckt der Kuchen immer besser, nur ist auch bei uns nicht immer noch etwas übrig.


    Werde das mit der Milch noch im Rezept ändern.


    Gruß


    Naschkatze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Naschkatze, das Rezept

    Verfasst von UteDE am 28. November 2011 - 12:36.

    Hallo Naschkatze,

    das Rezept ist wirklich super! Der Teig lässt sich extrem gut aus dem Mixtopf lösen (er löst sich praktisch von selbst) und ich würde vielleicht sogar auch sagen, dass der Kranz am zweiten Tag noch besser schmeckt. Viel ist allerdings heute, am zweiten Tag, schon gar nicht mehr übrig.

    Im Rezept bei der Zubereitung könntest Du vielleicht noch ergänzen, dass der Kranz mit Eigelb UND Milch bestrichen wird, die vorher verrührt werden, sonst vergisst vielleicht jemand die Milch beim Bestreichen. Zumindest wäre mir das fast passiert.

    Kann ich nur absolut weiterempfehlen!

    Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Naschkatze, Habe gerade

    Verfasst von meta29 am 26. November 2011 - 16:49.

    Hallo Naschkatze,


    Habe gerade deinen Nusskranz in Arbeit.


    Es ist ein echt super Rezept.


    Mein problem ist; nicht immer alle zutaten im haus zu haben, dieses mal hatte ich Glück.


    Der Kranz ist super schnell zu zubereiten. Den gibt es jetzt öfters DANKE Cooking 7


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Naschkatze, ich kenne

    Verfasst von Cadawo am 13. März 2011 - 19:25.

    Hallo Naschkatze,

    ich kenne dieses Rezept auch bestimmt seit 10 Jahren und mache den Kranz immer wieder gern. Mit dem TM gehts natürlich noch viele einfacher, als früher ohne diese Wundermaschine. Er schmeckt wirklich lecker. Und ich finde, er schmeckt gut durchgezogen am 2. Tag noch besser. Ich mache für die Füllung immer die 1 1/2 fache Menge. 5 Sterne natürlich!!!!

    LG

    Cadawo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo SAS Tut mir leid das

    Verfasst von Naschkatze am 28. Februar 2011 - 22:05.

    Hallo SAS

    Tut mir leid das ich die Temparatur vergessen habe ist aber jetzt eingefügt.

    175 Grad bei meinem Herd und 45 Minuten.  Bin eben noch am üben mit den Rezepten einstellen.tmrc_emoticons.;)

    Gutes gelingen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bei welcher Temperatur

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 28. Februar 2011 - 02:31.

    Hallo Naschkatze,

    trotz mehrfachen Lesens kann ich keine Angaben zum Backen finden?

    Bei welcher Temperatur wird dein Kranz gebackenCooking 1

    Das die Zeit 45Min. beträgt, habe ich den oberen Angaben entnommen.

     

    Für eine baldige Antwort wäre ich dankbar, damit ich den Kranz nachbacken kann.

    LG, SAS

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können