3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefezopf Familienrezept


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

1 kg Mehl

  • 180 g Zucker
  • 1 geh. TL Salz
  • 2 Eier
  • 1 frische Hefe
  • 100 g Butter
  • 500 g Milch
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Zucker, Hefe und Butter in den TM geben, 2,5min bei 37 Grad Stufe 2.

    Dann das Mehl, Salz und die 2 Eier hinzu und 

    3 Minuten Dough mode

    Den Teig herausnehmen und 30 Minuten in einer Schüssel gehen lassen.

    Jetzt Schnüre formen und zu einer Brezel zusammenflechten.

    Ich habe 2 Brezeln aus dem Teig gemacht.

    Der Teig sollte jetzt nochmal 30 Minuten gehen.

    Danach die Brezel mit einem weiteren Ei bestreichen und bei 185 Grad 

    ca 20 Minuten bei Ober/Unterhitze backen.

    Backdauer kann je nach Ofen unterschiedlich sein. Einfach immer wieder mal nachsehen. 

    Wenn die Brezel abgekühlt ist einfach Wasser mit Puderzucker vermischen und auf die Brezel streichen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Lecker Der Kuchen ist

    Verfasst von mondenkind am 13. August 2016 - 12:34.

    Super Lecker

    Der Kuchen ist sehr locker und unser neues Familienrezept geworden tmrc_emoticons.) .Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker

    Verfasst von Sugerbabe19 am 21. Juni 2016 - 02:31.

    Mega lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super habe ihn ausprobiert

    Verfasst von christa1704 am 14. Mai 2016 - 17:55.

    Super habe ihn ausprobiert war schnell aufgegessen tmrc_emoticons.)

    Habe  den Teig  erst in eine Schüssel  gebe und ihn gehen.30 Minuten , einfach super 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War wirklich einfach zu

    Verfasst von Brigitte Beils am 3. Mai 2016 - 00:14.

    War wirklich einfach zu machen. Ist sehr lecker. Sehr zu Empfehlen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von loettchen3 am 28. März 2016 - 13:01.

    Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, hab ich heute

    Verfasst von Eiberggeister am 27. März 2016 - 18:07.

    Sehr lecker, hab ich heute zum Osterbrunch gemacht, allerdings nur die Hälfte vom Teig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, hab einen

    Verfasst von zebra2012 am 19. März 2016 - 10:20.

    Sehr lecker, hab einen grossen Kranz geflochten.Dafür die Backzeit verlängert. Den Teig abends gemacht und kaltgestellt.Morgens frisch abgebacken...warm zum Klassenfrühstück mitgenommen. voller Erfolg mit Butter und Erdbeermarmelde. Danke für das Rezept. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr fluffig und ein echt

    Verfasst von cecile19883 am 14. März 2016 - 20:41.

    sehr fluffig und ein echt ergiebiges Rezept.

    Hab meine Arbeitskollegen zum Abschied damit verwöhnt. waren alle begeistert und für meinen ersten zopf hat echt alles super geklappt. mache ich wieder.

    die menge ist jedoch für mindestens 10-15 Personen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe jetzt auch

    Verfasst von Pepomegan am 28. Februar 2016 - 16:38.

    Hallo, habe jetzt auch neuerdings einen Thermomix. Das Rezept von dir ist einfach superlecker. Zopf ist sehr locker und schmeckt auch noch am nächsten Tag. Freue mich schon auf weitere Rezepte von dir. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu mit der halben Menge an

    Verfasst von Pinos Mami am 21. Februar 2016 - 14:30.

    Huhu

    mit der halben Menge an Mehl ,hälfte milch durch Quark ersetzt,kam ich mit 25 min backzeit gerade so hin tmrc_emoticons.;)

    zucker war 150 gr u Butter 60 gr

    super geworden!

     LIEBE GRÜßE ELVIRA


    Am wertvollsten sind Menschen,die es schaffen einem anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe denn Teig so gemacht

    Verfasst von Kochqueen 1963 am 10. Februar 2016 - 11:21.

    Ich habe denn Teig so gemacht wie beschrieben habe ihn aber nuss Nugat crem bestrichen auf gerollt und in der Kastenform gebacken .supper lecker habe sogar 2 Scheiben abbekommen den Rest hat mein Mann gegessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich gebe den etwas

    Verfasst von MEGAN0000 am 29. Januar 2016 - 23:41.

    Hallo,

    ich gebe den etwas klebrigen Teig immer erst in eine Schüssel und lasse ihn gehen.

    Dann auf eine bemehlte Fläche geben und etwas Mehl zum Formen der Schnüre benutzen.

    Knetzeit kann natürlich verlängert werden  tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir sind auf der Suche nach

    Verfasst von runningmom_04 am 26. Januar 2016 - 00:36.

    Wir sind auf der Suche nach dem ultimativen Hefezopf, dieser ist ganz gut, allerdings ist der Teig sehr klebrig und läßt sich nicht wirklich gut verarbeiten. ch habe das Rezept v.a. wegen der Menge ausprobiert, allerdings reichen die 3 min Knetzeit nicht aus. Ich habe mehrfach das Mehl untergemischt und insgesamt 10 min geknetet.

    Schmecken tut er allerdings ganz gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können