3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefezopf meiner Oma - im Zaubermeister


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe, ODER 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Stück Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 0,2 l Milch
  • 1/2 Flasche Butter-Vanillearoma
  • 1/2 Flasche Zitronenaroma
  • ein Paar Tropfen Rumaroma, (es geht natürlich auch richtiger Rum)
  • 1 Stück Eigelb, (zum Bestreichen)
5

Zubereitung

  1. 3-4 El von der Milch in den Closed lid geben und 3min/37°/Stufe 2 erwärmen.
  2. 1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe dazugeben und mit einem Löffel des Zuckers für ein paar Sekunden auf Stufe 3 verrühren.
  3. Danach die Hefe gehen lassen, bis sie beginnt, Blasen zu werfen (mind. 15 min.)
  4. Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz hinzugeben und 20Sek/Stufe 3 verrühren.
  5. Den Rest der Milch erhitzen (auf dem Herd! ), die 50 g Butter darin schmelzen (nicht heiß werden lassen, nur lauwarm!) und anschließend in den Closed lid geben.


    (Am besten nicht gleich die komplette Milch auf einmal, damit der Teig nicht zu feucht wird. Lieber noch nachschütten!)
  6. Mehl dazugeben und die Masse für 6 Min/Dough mode zu einem geschmeidigen Teig verrühren, evtl. noch Milch nachgeben, wenn der Teig zu zäh wird.
  7. Anschließend den Teig abgedeckt für ca. 1 Std. gehen lassen.


    Wenn sich der Teig verdoppelt hat, diesen in drei Stücke teilen und zu einem Zopf flechten (der Teig sollte nicht an den Händen kleben, ansonsten Mehl nutzen).
  8. Hier die Backweise mit dem Zaubermeister:
  9. Den Zaubermeister mit Backtrennmittel fetten und den Zopf hineinlegen.


    Mit geschlossenem Deckel noch einmal 10 Minuten gehen lassen und anschließend mit dem Eigelb einpinseln.
  10. Zaubermeister bei 200Grad für 10 Minuten in den Ofen stellen. (Vorheizen nicht nötig)


    Temperatur auf 170°C senken und weitere 25 Minuten backen.
  11. Deckel anschließend abnehmen und bis zu gewünschten Bräune im Ofen lassen (ca. 10 min).
  12. Der Zopf kann natürlich auch auf dem Stein oder auf einem Blech gebacken werden.


    Bitte beachten, jeder Ofen ist anders!


    Beim ersten Mal den Zopf im Blick behalten damit er nicht zu braun wird.
  13. Wenn er die Klopfprobe besteht (auf den Boden klopfen, es muss hohl klingen) ist der Zopf fertig.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hilde-Marie59...

    Verfasst von Asmodia am 19. Mai 2017 - 12:00.

    Hilde-Marie59:
    Damit ist eigentlich nur gemeint, dass man nicht vorheizen muss. Ich werde das etwas verständlicher machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten morgen....sorry meine blöde Frage, aber...

    Verfasst von Hilde-Marie59 am 13. April 2017 - 12:34.

    Guten morgen....sorry meine blöde Frage, aber wie kann ich den Zaubermeister 10 Minuten bei 200 Grad in den kalten Ofen stellen ????
    LG Hilde-Marie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur genial....volle

    Verfasst von Anja14 am 6. November 2014 - 14:50.

    Einfach nur genial....volle Sternezahl, nie wieder gekauften...habe ihn im Zaubermeister gebacken und den Teig im TM 21.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker :p kann ich nur

    Verfasst von Renia79 am 18. April 2014 - 22:34.

    Super Lecker tmrc_emoticons.p kann ich nur weiter empfehlen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Zopf ist sehr lecker und

    Verfasst von Gabi-Ele am 18. April 2014 - 15:42.

    tmrc_emoticons.) Der Zopf ist sehr lecker und hält sich tatsächlich einige Tage, falls nicht zu viele Leckermäuler über ihn herfallen, denn er schmeckt nach mehr tmrc_emoticons.;) .

    Das Rezept wollten nun auch schon Kolleginnen haben, weil er so gut ist.

    Also nur weiter zu empfehlen Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gut, backe schon den

    Verfasst von moorhexe68 am 16. Februar 2014 - 12:51.

    Super gut, backe schon den Zweiten. Hält wirklich mehrere Tage frisch. 

    Ich erwärme die gesamte milch mit dem tm und füge dann die restlichen Zutaten hinzu und lasse 6Min kneten geht super

     

    LG Moorhexe68

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das kann ich nur

    Verfasst von el_marraksch am 10. Februar 2014 - 22:09.

    Hallo,

    das kann ich nur bestätigen. Der schmeckt wunderbar,und ist ganz locker. Sehr zu empfehlen.

    Liebe Grüße


    Gabriele

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz lecker, locker und

    Verfasst von seidi65 am 10. Februar 2014 - 16:13.

    Cooking 7 Ganz lecker, locker und saftig,  sehr zu empfehlen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können