3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefezopf schwäbisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 300 g Milch
  • 50 g Butter
  • 20 g Hefe
  • 100 g Zucker
  • 550 g Mehl
  • 25 g Rosinen
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Stück Ei
  • Hagelzuckerkörner
  • Mandelblättchen
  • 6
    1h 40min
    Zubereitung 1h 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Butter, Hefe und den Zucker in den Closed lid 3 Min./37°C/Stufe 2 verrühren.

    Danach das Mehl, die Rosinen und das Salz in den Closed lid und alles 3 Min/Dough mode kneten.

    Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und mit einer Frischhaltefolie abgedeckt 1 Std. gehen lassen.

    Danach den Teig in drei gleichgroße Teile teilen und daraus einen Zopf flechten. Diesen mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Hagelzucker und/oder Mandelblättchen bestreuen. Danach den Zopf nochmals 30 Min. mit Folie abgedeckt gehen lassen.

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ca. 30 Min backen lassen. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Immer noch mein liebstes Zopfrezept

    Verfasst von JulinkaMalinka am 25. April 2017 - 17:54.

    Immer noch mein liebstes Zopfrezept!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch den Badnern schmeckt

    Verfasst von JulinkaMalinka am 25. März 2016 - 13:21.

    Auch den Badnern schmeckt dieser Zopf vorzüglich!!  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt wie von meiner

    Verfasst von Sillury1 am 1. November 2015 - 08:31.

    Schmeckt wie von meiner schwäbischen Mama

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super leckeres Rezept hab ihn

    Verfasst von fraumohr am 10. Oktober 2015 - 16:16.

    super leckeres Rezept hab ihn mit Hagelzucker betreut. Er erinnert mich an die Neujahrsbrezel von unserem ehemaligen Bäcker. Gerne gebe ich 5 Sterne

    Der Weg ist das Ziel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tilbery, es ist ein

    Verfasst von Forestgrube am 6. September 2015 - 11:16.

    Hallo Tilbery,

    es ist ein super Rezept. Ich habe den Teig abends gemacht und ihn in reiner Tupperschüssel mit Deckel  im Keller bis morgens gehen lassen. Morgens habe ich den Teig zu einem Zopf verarbeitet und 15 Minuten bei 50 Grad gehen lassen . Anschließend bei 180 Grad 30 Minuten bei Umluft fertig gebacken.

    er ist super geworden und schmeckt super lecker. Ich kann ihn nur empfehlen.

    forestgrube

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diesen super Hefezopf gibt es

    Verfasst von Gerda1 am 30. August 2015 - 20:47.

    Diesen super Hefezopf gibt es bei uns jeden 2. Tag .

    Ich mache ihn immer Abends, da duftet das ganze Haus ,

    zusätzlich gebe ich noch ein Fläschchen Zitronenaroma u.selbstgemachten Vanillezucker in den Teig.

    Der Zopf ist sehr flaumig und besser als vom Bäcker.

    ich teile den Teig in zwei Hälften, daraus mache ich jeweils 3 lange Stränge, ohne Zugabe von Mehl .

    Danach Flechten ich 2 Zöpfe und backe sie bei 180 Grad 25min Ober u. Unterhitze .

    Bin sehr zufrieden mit meinen TM5 , kann ihn nur weiter empfehlen!!!!!!!   tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können