3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hildabrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

52 Stück

Plätzchen

  • 160 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 200 g Margarine
  • 15 g Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Johannisbeermarmelade, ohne Kerne oder Johannisbeergelee
  • 6
    1h 2min
    Zubereitung 1h 2min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hildabrötchen
  1. Zucker in den Closed lidgeben, ein Küchenrollentuch unter den Deckel legen und 15 Sek. mit Stufe 10 pulverisieren.

     

  2. Alle anderen Zutaten außer der Marmelade zugeben und 30 Sek. mit Stufe 5 vermischen.

    Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

     

  3. Den Teig auswellen und ausstechen (die Hälfte wahlweise mit Loch in der Mitte) und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen.

    Bei 160°C Heißluft etwa 25 Min. backen.

  4. Auf die Hälfte der Plätzchen, noch warm, mit einer Spritztülle, oder einem Gefrierbeutel mit abgeschnittener Spitze, die Marmelade etwa erbsengroß aufspritzen.

    Die andere Hälfte als Deckel aufsetzen und erkalten lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Plätzchen mit 120g pulverisiertem Zucker (15 Sek. Stufe 10) und 1 1/2 EL Zitronensaft bestreichen oder mit dem Puderzucker bestäuben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Zeit im Rezept ist mit

    Verfasst von NadFi78 am 21. Dezember 2015 - 22:58.

    Die Zeit im Rezept ist mit zwei Blechen und im kalten, nicht vorgeheizten Ofen.

    Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte die Backzeit im Rezept

    Verfasst von Falter21 am 19. Dezember 2015 - 16:02.

    Bitte die Backzeit im Rezept ändern. 10 bis 15 min reichen völlig aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mist, wieder die Sternchen

    Verfasst von geilerschneck am 15. Dezember 2015 - 13:59.

    Mist, wieder die Sternchen vergessen!

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sind die

    Verfasst von geilerschneck am 15. Dezember 2015 - 13:58.

    Geschmacklich sind die Plätzchen super lecker, nur die Verarbeitung vom Teig war nichts so toll. Der Teig ließ sich einfach nicht gut ausrollen, war in der Konsistenz etwas bröselig. Cooking 6

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Teig und super einfach

    Verfasst von Marinche178 am 24. November 2015 - 22:04.

    super Teig und super einfach

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider habe ich das erste

    Verfasst von Domus2650 am 17. November 2015 - 22:14.

    Leider habe ich das erste Blech zu lange gebacken. Aber das zweite wurde Klasse und mit der Zitronenglasur schmecken die Plätzchen top.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können