3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Himmlische Rotweinschnitten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Mehl
  • 10 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 2 EL selbstgem.Vanillezucker
  • 4 Stück Eier
  • 250 g Butter
  • 100 g Rotwein
  • 150 g Zartbitterschokolade

Zum Tränken

  • 125 g Rotwein

Für den Guss

  • 200 g Kuvertüre dunkel
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. 150g Zartbitterschokolade 10Sekunden/Stufe 6 grob hacken, umfüllen.

    100g Zartbitterschokolade 5 Sekunden/Stufe 6 hacken. Butter zufügen, 3 Minuten/ Stufe 3/ 50 Grad schmelzen.

    Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eier und 100g Rotwein zugeben. 2 Minuten/ Stufe 4 verrühren. 150g gehackte Schokolade zugeben , 30 Sekunden / Stufe 4 Counter-clockwise operation.

    Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen.

    Bei 160 Grad Heißluft 25 Minuten backen.

    Noch heiß mit 125g Rotwein tränken und mit der Kuvertüre bestreichen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Lecker schmeckt noch Sahne zum Kuchen.

Die Rotweinschnitten können noch zusätzlich mit einem Teelöffel Zimt oder einem Päckchen Orangenzucker verfeinert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Rotweinkuchen ist recht

    Verfasst von Partynudel am 1. August 2014 - 17:19.

    Der Rotweinkuchen ist recht lecker. Den Rotwein schmeckt man trotz des Tränkens nicht so heraus. 

    Würde allerdings nur die Hälfte an Schokolade das nächste mal wieder nehmen, denn so ist er doch sehr süß .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist ein absolutes

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 18. November 2012 - 15:24.

    Das Rezept ist ein absolutes muss. Wer es nicht ausprobiert hat absolut etwas verpasst, habe die Schnitten schon 2x gebacken und alle waren total begeistert und verlangten nach dem Rezept. Cooking 7 Vielleicht traut sich ja jetzt doch noch jemand.tmrc_emoticons.) Von mir bekommst du 5 Sterne


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können