Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Honigkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1/2 Liter Milch
  • 250 g Honig
  • 250 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

    Milch, Honig und Zucker 2 Min. / 37 Grad/ St. 3 rühren bis sich alles gelöst hat.

    Mehl einwiegen, Backpulver und Lebkuchengewürz dazu; 20 Sek./ St.5

    Den ziemlich flüssigen Teig in eine gefettete, bemehlte Kranzform füllen und bei 180 Grad Umluft ca. 1 Std. backen (Stäbchenprobe).Falls der Kuchen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

    Nach dem Stürzen mit Puderzucker besteuen.

     

    Das Rezept stammt aus dem Pollinger Kochbuch!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach eigenem Geschmack kann man dem Teig gem. Nüsse, Kakao, Rum, Zitronat, Orangeat oder Rosinen zufügen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Nein, es stimmt so! Keine

    Verfasst von Mupfl am 9. November 2015 - 19:56.

    Nein, es stimmt so! Keine Eier! Gutes Gelingen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kommen denn da gar keine Eier

    Verfasst von 23Taba04luga am 9. November 2015 - 19:23.

    Kommen denn da gar keine Eier in den Teig ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Nicole, selber hab ich

    Verfasst von Mupfl am 9. November 2015 - 17:33.

    Hallo Nicole,

    selber hab ich das noch nicht ausprobiert. Ich würde wohl mal 100g Mehl durch die gleiche Menge Nüsse ersetzen. Berichte bitte!!

    Liebe Grüße, Mupfl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmh hört sich lecker an....

    Verfasst von Schniggerle am 9. November 2015 - 16:13.

    Mmmmh hört sich lecker an.... Eine Frage hätte ich, wenn ich noch Nüsse dazugebe, muss ich dann das Mehl reduzieren? 

    Danke schonmal für deine Antwort  Love

     

    Liebe Grüße Nicole 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können