3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Husarenküsse (Weihnachtsplätzchen)


Drucken:
4

Zutaten

30 Stück

Teig

  • 25 g Löffelbiskuit, ca. 3 Stück
  • 180 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 gestr. TL Vanillezucker
  • 0,5 abgerieben Schale von einer Bio Zitrone
  • 1 Ei
  • 60 g Butterschmalz
  • 70 g Butter, weich

Gelee

  • 150 g Johannisbeergelee
  • 30 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Dekoration

  • Puderzucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Herstellung Teig
  1. Biskuit  Closed lid 10 Sekunden Stufe 7 zerkleinern.

    Mit Spatel nach unten schieben.

    Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Ei, Butter, Butterschmalz

    in den Closed lidgeben und 4 Minuten Dough mode.

    (Je weicher die Butter ist umso schneller geht es)

    Den Teig als Kugel in eine Klarsichtfolie wickeln und 60 Minuten kalt stellen.

     

     

  2. Vorbereitung Backen/Backen
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad).

    Aus dem Teig walnussgrosse Kugeln formen, auf ein mit Backblech belegtes Blech setzen. 

    Mit einem Kochlöffelstiel je eine Vertiefung hineindrücken.

    Plätzchen ca. 15 Minuten backen.

    Abkühlen lassen.

  4. Gelee
  5. Gelee mit Zucker (30 g) und Zitronensaft in den Closed lid geben.

    20 sek. Stufe 5 vermischen Gentle stir setting.

    (Messbecher einsetzen)

    Mit Spatel nach unten schieben.

    10 Minuten/105 grad Stufen 1,5 aufkochen.

    (Messbecher einsetzen)

    Gelee etwas abkühlen lassen und anschliessend in die Vertiefung der Plätzchen füllen.

     

    Nun das ganze noch fest werden lassen.

     

    Fertig!

    ich wünsche allesn gutes gelingen und eine schöne Weihnachtszeit. 

  6. Dekoration
  7. Wer möchte kann die Plätzchen mit Puderzucker bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Eindrücken der Vertiefung mit dem Kochlöffelstiel geht am besten wenn man diesen vorher in etwas Mehl steckt.

Es passen auch locker 2. Rezepte in den Thermomix. 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Ich hab ziemlich

    Verfasst von ichundich am 13. Dezember 2015 - 10:53.

    Sehr lecker! Ich hab ziemlich kleine Kügelchen geformt - wir essen lieber kleine Kekse und dafür mehr... tmrc_emoticons.) Und ich hab mich an den Rat mit dem Mehl für den Kochlöffel gehalten, dann klappte es gut. Liebe Grüße, ichundich 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sind bei mir viiiiieeel zu

    Verfasst von Claudi212 am 27. November 2015 - 00:05.

    tmrc_emoticons.~ sind bei mir viiiiieeel zu groß geworden, nur 18Stück weil der Teig wahnsinnig geklebt hat und die Vertiefung hat auch nicht gehalten... Hab aber trotzdem den Gelee drauf gemacht und hoffe sie schmecken trotzdem.  Big Smile

    Ein neuer Versuch wird demnächst gemacht. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Husarenküsse hab ich

    Verfasst von Diamoon am 24. Oktober 2015 - 21:43.

    Die Husarenküsse hab ich abgespeichert  und werden demnächst ausprobiert tmrc_emoticons.), und dann gibt es die Sterne.Danke fürs Einstellen Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können