3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Israel-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Zutaten Teig:
  • 200 g Butter, in Stücken, weich
  • 200 g Zucker
  • 4-5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3/4 Fl. Rumaroma
  • 1 Prise Salz
  • Zutaten Belag:
  • 1 mittlere Ds. Ananasstücke
  • 2 kleine Dosen Mandarinen
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Päck. Vanillezucker
  • 4 Becher Schmand
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Löffelbiskuits 1-2 mal zerbrechen, in den Mixtopf geben, Stufe 5 und 6 Sekunden zerkleinern und umfüllen. Obst abtropfen lassen.


    Zubereitung Teig: Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben. 1 Minute / 37 Grad /  Stufe 5 schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Rumaroma und Salz dazugeben und 30 Sek. / Stufe 6 schlagen. Die Masse auf das vorbereitete Backblech verteilen und bei 175 Grad 15-20 Min. backen. Anschließend den Boden auskühlen lassen.


    Zubereitung Belag: Butter, Zucker, Ei und Vanillezucker im gereinigten Mixtopf 1 Min. / Stufe 5 schaumig schlagen. Jeden Becher Schmand 15 Sek. / Sufe 3 unterrühren. Anschließend die gesamte Masse nochmals 30 Sek. / Stufe 5 (evtl. mit Spatel nachhelfen) und in eine große Schüssel umfüllen. Gut abgetropftes Obst unterheben und 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.


    Fertigstellung: Die gekühlte Creme auf dem Boden verteilen und mit den zerbröselten Löffelbiskuits bestreuen. Kuchen muß kühl gelagert werden. Läßt sich gut einfrieren. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare