3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Joghurt Kuchen (ohne Mehl)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

9 Stück

Joghurt Kuchen (ohne Mehl)

  • 125 g weiche Buttrt
  • 500 g Naturjoghurt
  • 150 g Zucker / Rohrohrzucker
  • 1 Packung Vanillezucker, oder etwas Vanilleextrakt
  • 500 g Gries
  • 1 Packung Backpulver
  • 4 Eier
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
    Backblech mit Backpapier auslegen.
    Die Eier trennen und das Eiweiß mit Hilfe des Schmetterlings im Closed lid 4 Min / Stufe 3,5 steif schlagen, dann zur Seite stellen.

    Die Butter, Joghurt, Eigelben, Zucker und Vanille im Mixtopf Closed lid 2 Min. / Stufe 4 cremig rühren. Grieß mit Backpulver ebenfalls dazu in den Mixtopf Closed lid und mit dem Spatel vorsichtig unterziehen. Nun das szeif geschlagene Eiweiß dazu und ebenfalls vorsichtig unterheben.

    Den Teig auf das Backblech füllen, glatt streichen und bei 175°C für ca. 40 Minuten backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Guss entweder Schokolade oder mit

120g Zucker auf Stufe 10 in 5 Sek. Puderzucker machen und mit dem Saft einer Zitrone verrühren.



Auf dem Kuchen verteilen und nach Lust und Laune mit Smarties oder Gummibärchen verzieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry, hat sich gut gelesen. Der Geschmack war...

    Verfasst von DoWit am 19. Februar 2017 - 10:31.

    Sorry, hat sich gut gelesen. Der Geschmack war gut, aber leider war der Kuchen bei mir auch sehr trocken, obwohl ich schon eine Dose Aprikosen mit eingebacken hatte. Vielleicht habe ich auch ein falsch großes Backblech genommen, da die Größe nicht angegeben war. Bei der Angabe "9 Stücke" war mir zwar klar, dass nicht das serienmäßige Backblech gemeint war, aber vielleicht habe ich trotzdem ein zu großes genommen, so dass der Kuchen deshalb zu trocken war. Wichtig sind eben immer wieder genaue Angaben.

    Trotzdem vielne Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein wirklich tolles Rezept, schnell und...

    Verfasst von catch the fish am 16. Februar 2017 - 11:26.

    Ein wirklich tolles Rezept, schnell und problemlos. Ich habe noch eine Guss aus Erdbeermarmelade auf den kalten Kuchen gegeben.

    Für alle Nörgler, einfach mal überlegen, was man ändern kann . Diesen Kuchen kann man ganz einfach mit etwas Tortenguss + Fruchtsaft toppen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, aber uns hat er leider nicht so gut...

    Verfasst von 03diddi05 am 14. Februar 2017 - 16:35.

    Sorry, aber uns hat er leider nicht so gut geschmeckt! Es fehlte was dran z.B. was fruchtiges ! Mit dem 500 g Gries frage ich mich auch, ob es nicht zu viel war ??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SamCle hat geschrieben:...

    Verfasst von Susi_Jocy am 13. Februar 2017 - 12:53.

    SamCle hat geschrieben:
    schmeckt super und geht schnell und einfach, danke fürs Rezept tmrc_emoticons.-)
    Hallo ! Hast Du 500g Griess genommen ? Weich - oder Hartweizengriess ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sich da eine Null zuviel eingeschlichen? 500g...

    Verfasst von tine r am 13. Februar 2017 - 11:03.

    Hat sich da eine Null zuviel eingeschlichen? 500g Gries erscheint mir doch sehr viel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt super und geht schnell und einfach, danke...

    Verfasst von SamCle am 13. Februar 2017 - 09:59.

    schmeckt super und geht schnell und einfach, danke fürs Rezept tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können