3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Baiser ( Träubleskuchen)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Mürbeteig

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Stück Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 500 g Johannisbeeren
  • 2 Stück Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 2 Teelöffel Speisestärke
  • 100 g Zucker
5

Zubereitung

    Mürbeteig
  1. Die kalte Butter in Stücke in den Mixtopf geschlossen geben und 5 sec. Stufe 5 geschmeidig rühren. Mit dem Spatel von Wand und Boden lösen und die restlichen Zutaten hinzugeben 30 sec. Stufe 5 zu einem Teig verrühren.


    Teig zu einer Kugel formen und 30 min. zum ruhen in den Kühlschrank legen.

  2. In der zwischen Zeit die Johannisbeeren waschen und mit einer Gabel von den Stielen streifen. Einige Stiele, natürlich mit Beeren Wink zum Garnieren bei Seite legen.

  3.  


    Nun bei einer 26 er Springform den Boden mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Aus dem Teig einen Boden formen und einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.


    Im vorgeheiztem Ofen bei 200° C ca. 15 min. backen

  4. Das Eiweiß mit einer Prise Salz, am besten mit dem Handrührgerät, steifschlagen. Nun den Zucker und die Speisestärke hinzugeben und 5 min. weiter schlagen. Die Beeren unter die Eiweißmasse heben und alles auf den gebackenen Boden geben weiter 10-15 min bei 200°C backen bis sich die Oberfläche leicht gebräunt hat.


    Mit Rispen garniert servieren


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Freie Wahl bei den Johannisbeeren. Ich verwende am liebsten Rote,Weiße und Schwarze. Da der Geschmack so toll mit einander harmoniert. Wer keine schwarzen mag kann natürlich auch nur Rote nehmen. tmrc_emoticons.;)

Reichen sie Sahne dazu!












Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kuchen kam bei einer Firmenfeier super an 👍...

    Verfasst von ProglSi am 3. Dezember 2017 - 05:34.

    Der Kuchen kam bei einer Firmenfeier super an 👍
    wird es im nächsten Jahr bestimmt wieder geben.
    Danke fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fein! Tolles, einfach umzusetzendes Rezept

    Verfasst von Tweet.ie am 8. Juli 2017 - 20:00.

    Fein! Tolles, einfach umzusetzendes Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Gibt es wieder

    Verfasst von praxis29 am 28. Juni 2017 - 14:55.

    Super Rezept. Gibt es wieder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und einfach Zu

    Verfasst von NIE_KOHLE am 25. Juli 2016 - 20:44.

    Lecker und einfach Zu machen!! Danke fürs einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Danke

    Verfasst von Xanthy am 17. Juli 2016 - 21:02.

    Sehr lecker.

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gelingt super und schmeckt

    Verfasst von bienchen13 am 6. Juli 2016 - 19:36.

    Gelingt super und schmeckt fantastisch !!!

    laut meinem Mann: wie bei der Oma früher tmrc_emoticons.D

     

    -mit Liebe gekocht-

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! schon oft

    Verfasst von Cille2010 am 6. Juli 2016 - 14:22.

    Super lecker!

    schon oft gebacken, aber bis jetzt immer vergessen zu bewerten!

    konnte es kaum erwarten, dass die johannisbeerzeit los geht 

    finde es aber schöner den Teig auf 6 kleine Tartelett-Förmchen aufzuteilen 

    vielen Dank für das suuuper leckere Rezept Und allen viel Spaß beim ausprobieren tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und ganz ohne

    Verfasst von SANNE86 am 12. März 2015 - 09:22.

    Super lecker und ganz ohne Nüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super saftig. den Teig hab

    Verfasst von Jul1 am 9. März 2015 - 22:37.

    Super saftig. den Teig hab ich nicht vorgebacken, da rutscht der Rand immer runter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spitzen Kuchen!! Hab das

    Verfasst von licijimbo am 7. August 2014 - 21:52.

    Spitzen Kuchen!!

    Hab das Eiweiß auch mit dem Schmetterling gerührt.

    Ist wunderbar geworden!

    Danke. Fünf Sterne von mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo t-bine, danke fuer dein

    Verfasst von bon300303 am 12. Juli 2014 - 20:28.

    Hallo t-bine,

    danke fuer dein rezept.habe letzte woche einen aehnlichen kuchen auf dem blech gemacht (enie backt!), da wurden 6  eiweiss bei 500g johannisbeeren genommen. Dadurch war der belag dicker und suesser. Ich wuerde fuer dein rezept 3-4 eiweiss nehmen und etwas mehr zucker. Ansonsten einfach und schnell gemacht.  Cooking 7

    Wird auch sicherlich (auch mit anderem obst)wieder  gemacht!

    Bon300303

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe dieses Rezept gewählt,

    Verfasst von Sprosse am 29. Juni 2014 - 21:39.

    Habe dieses Rezept gewählt, weil ich nur wenig Eier zu Hause hatte. Teig war in der Mitte trotz korrektem Backen noch matschig, am Rand war er total dunkel. Geschmacklich war der Kuchen aber gut und schnell zu machen. Vielleicht hilft es, wenn man nach der Hälfte der Teigbackzeit Alufolie zum Abdecken nimmt?! 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles, einfaches Rezept.

    Verfasst von KB78 am 29. Juni 2014 - 14:26.

    tolles, einfaches Rezept. Kuchen wurde gleich aufgegessen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eben geherzelt und wird

    Verfasst von Kallewirsch am 23. Juni 2014 - 23:49.

    Eben geherzelt und wird bestimmt nachgebacken.

    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfaches

    Verfasst von multitasking am 23. Juni 2014 - 21:57.

    Sehr lecker und einfaches Rezept.

    Ich habe das Eiweiß mit dem Schmetterling gerührt und das hat auch gut geklappt.

    Herzlichen Dank, gerne fünf Sterne.

     

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Irgendwas ist da schief

    Verfasst von meggie_meg am 23. Juni 2014 - 15:20.

    Irgendwas ist da schief eingegeben: Der Zucker für den Belag ist zwar im Rezept angegeben, aber in der Druckversion taucht der nicht mehr auf. Ich hab den Kuchen nach Ausdruck gebacken und hab dann intuitiv 100 g Zucker genommen, was ja stimmt und auch passt.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker 5 Sterne vom mir!

    Verfasst von Sina77 am 12. Juni 2014 - 21:48.

    Sehr lecker 5 Sterne vom mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist im Ofen!

    Verfasst von Sina77 am 12. Juni 2014 - 14:17.

    Der Kuchen ist im Ofen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel Zucker kommt in den

    Verfasst von cucina di mama am 9. Juni 2014 - 18:21.

    Wieviel Zucker kommt in den Belag?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können