3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Quark-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Portion/en

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Milch
  • 100 g Speiseöl neutral
  • 75 g Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 500-750 g Johannisbeeren, gewaschen, entstielt oder TK
  • 850 g Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 5 Eier
  • 50 g Speiseöl neutral
  • 50 g Speisestärke
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe Dough mode zu einem Teig verarbeiten (nicht zu lange, Teig klebt sonst).

     

     

  2. Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.

     

     

  3. Belag:
  4. Alle Zutaten für den Belag in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 4 verrühren. Johannisbeeren zur Quarkmasse in den Mixtopf geben und 8 Sek. /Counter-clockwise operation/ Stufe 1-2 mithilfe des Spatels unterrühren.

    Bei Verwendung von TK-Johannisbeeren, die noch nicht aufgetaut sind, empfiehlt es sich, die Quarkmasse in eine genügend große Schüssel umzufüllen und die Johannisbeeren mit dem Spatel unterzurühren. Die Masse klumpt dann leicht.

     

  5. Quarkmasse mit den Johannisbeeren auf dem Teig verteilen.

     

  6. Backen:
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. backen.

    Ober-/Unterhitze: 180-200°C

    Heißluft: 160-180°C

10
11

Tipp

Wer möchte, kann den Kuchen nach dem Abkühlen noch mit einem klaren Tortenguss überziehen.

Anstatt der Johannisbeeren kann man auch anderes (gemischtes) Beerenobst verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker und schnell gemacht!

    Verfasst von jussy3 am 6. September 2017 - 07:08.

    Sehr sehr lecker und schnell gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine gute Alternative fr alle die Baiser und...

    Verfasst von YvonneL809 am 26. Juni 2017 - 12:50.

    Eine gute Alternative für alle, die Baiser und Streusel nicht mögen und trotzdem so viele Johannisbeeren wie möglich zu Kuchen verarbeiten wollen.
    Leider habe ich erst die Johannisbeeren in den Closed lid und dann die Zutaten für den Belag, weil ich mich an der Zutatenliste orientiert habe und im Rezept stand "alle Zutaten für den Belag in den Mixtopf". Beim nächsten Mal lese ich erstmal weiter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Super leckerer Kuchen

    Verfasst von sonja.sonnenschein am 28. September 2016 - 03:31.

    Ein Super leckerer Kuchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Hälfte der Zutaten

    Verfasst von Mimo 0710 am 13. Juli 2016 - 13:18.

    Hab die Hälfte der Zutaten genommen war Super für eine runde Springform. Schmeckt super frisch und fruchtig genau das richtige für heiße Sommertage!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich von allem die Hälfte

    Verfasst von Susan_An am 4. Juli 2016 - 22:12.

    Kann ich von allem die Hälfte nehmen wenn ich nur eine runde Kuchenform will statt ein ganzes Blech?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehrt gut geschmeckt!

    Verfasst von zuckerschut am 4. März 2016 - 12:47.

    Hat uns sehrt gut geschmeckt! tmrc_emoticons.D

    Schöne Grüße Tanja


    Meine Louis-Vuitton-Tasche kann ein ganzes Menü kochen Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können