3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeere Baiserkuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 Stück Eigelbe
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Esslöffel Arrak
  • 1 Esslöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 60 g geschälte geriebene Mandeln

Belag

  • 400 g Johannisbeeren
  • 1 gestrichener Esslöffel Mondamin
  • 3 Stück Eigelbe
  • 50 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • 40 g Mondamin

Baiser

  • 3 Stück Eiweiße
  • 150 g Zucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten bis auf die gemahlenen Mandeln in den Thermomix geben 1 Min/Stufe Teig. Backofen auf 170 Grad O+U Hitze vorheizen. Backform mit einem Backtrennmittel (Rezept im Forum) einpinzeln, so daß der Boden nicht anklebt. Teig in die vorbereitete Springform drücken, dabei einen Rand von 2 cm hoch ziehen und den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Nun die gemahlenen Mandeln darauf verteilen. Nun die 400 g Johannisbeeren mit einem Esslöffel Mondamin vermengen und auf den Tortenboden geben.

    Guss

    Die Eigelbe, Zucker, Sahne und Mondamin in den Mixtopf geben und 10 Sek/Stufe 5 verrühren und über die Johannisbeeren verteilen.

    Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen 30-35 Min. bei 170 Grad backen.
  2. Baiser
  3. Zucker in den Mixtopf geben 10 Sek/Stufe 10 pulverisieren und umfüllen. Rühraufsatz einsetzen, Eiweiß in den Mixtopf geben und 3 Minuten Stufe 3,5 steif schlagen.

    Thermomix 1 Min/Stufe 3,5 einstellen und den vorbereiteten Puderzucker nach und nach auf das laufende Messer zugeben.

    Rühraufsatz entfernen.

    Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, sofort den Eischnee auf den warmen Kuchen verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

    Nochmals bei 160 Grad Circotherm Heißluft 10 Minuten, und 15 Minuten bei 90 Grad backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ist der Belag bzw.der kuchen danach fest oder...

    Verfasst von Bito8375 am 18. Juli 2017 - 12:33.

    Ist der Belag bzw.der kuchen danach fest oder bleibt der Guss flüssig??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen heute gebacken. Tolles Rezept, hat...

    Verfasst von Jägerken am 16. Juli 2017 - 20:11.

    Habe den Kuchen heute gebacken. Tolles Rezept, hat der ganzen Familie gut geschmeckt!
    Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist wirklich sehr lecker. Habe...

    Verfasst von Susa2101 am 9. Juli 2017 - 20:05.

    Der Kuchen ist wirklich sehr lecker. Habe Dinkelmehl (1050) genommen - super - alles bestens. Danke für das tolle Rezept tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr ...

    Verfasst von die_elfe74 am 25. Juni 2017 - 14:21.

    Sehr leckerSehr lecker


    Ein sehr leckers Rezept, der Kuchen geht (bis auf die Träuble vom Stängel befreien 😉) Ruck Zuck.... Daher gibt es von mir 5 ⭐ Wird es sicher wieder geben!!!! 👍 Danke fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können