3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen fein und cremig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 500 g Mascarpone
  • 750 g Quark, 20 % Fett
  • 250 g Ricotta
  • 6 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Zitrone, Saft davon
  • 100 g Speisestärke, kein Puddingpulver
  • 2 gehäufte Esslöffel Aprikosenmarmelade
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Ausd en ersten 5 Zutaten einen Mürbeteig herstellen, dazu alle Zutaten in den TM gebenund auf Stufe 4 solange rühren lassen bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist, das dauert je nach Temperatur der Butter ca 1 Minute. Den Teig entnehmen und nochmal durchkneten zu einer Kugel formen und etwas ruhen lassen.( Geht wenn es eilt auch ohne Ruhepause, oder man bereitet den Teig schon vorher und läßt ihn in Frischhaltefolie verpackt ruhen)

    Dann 3/4 des Teiges ausrollen und den Boden einer 30 cm Backform damit auslegen, keinen Rand formen und den Boden dann bei 180Grad ca 10 Minuten vorbacken, er darf soeben Farbe nehmen.

    Den Boden mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.

    Aus dem restlichen Teig einen Rand formen und diesen an den Boden andrücken. 

    Die Eier trennen, die Eiweiß mit 50 g Zucker steifschlagen.

    Die Eigelbe mit Zucker auf Stufe 4 cremig rühren, am besten noch 3 Eßl warmes Wasser zufügen und ca 3 Minuten rühren lassen, dann den gesamten Käse zugeben und auf Stufe 5 cremig rühren.

    Die Speisetärke einwiegen und den Zironensaft zugeben und nochmals auf Stufe 5 ( falls es nicht reicht , kurz etwas höher drehen evtl. Stufe 6-7, aber nur kurz) glattrühren.

    Nun die Quarkmasse in einer großen Schüssel gründlich mit dem Eischnee mischen und die Masse auf den Mürbeteig geben.

    Bei 180 Grad ca 35 Minuten backen, dann den Kuchen ca 2cm vom Rand 1cm tief einschneiden und nochmals 20-25 MInuten fertigbacken. ( je nach Ofen)  

    Den Käsekuchen am besten im Blech auskühlen lassen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Puh... ...nachdem ich mich

    Verfasst von jumperles am 27. Oktober 2013 - 21:55.

    Puh...

    ...nachdem ich mich durch das Rezept gewurstelt habe, ist der Kuchen doch noch was geworden.  tmrc_emoticons.;)

    Allerdings ist das Rezept nicht sehr Anfänfertauglich.  tmrc_emoticons.(

    Ich habe bei dem Kuchen den Teigrand weg gelassen, da der Teig sehr weich und klebrig ist. Geschmacklich aber super. 

    Der Eischnee ist irgendwie nicht fest geworden und so habe ich einfach alles in den Mixtopf getan und zu einer Masse gerührt. Habe mich denoch an die Reihenfolge der Zutatenzugabe gehalten, wobei der Quark nicht erwähnt wurde (hätte ihn fast vergessen  tmrc_emoticons.p

    Werde mir das Rezept nochmals umschreiben mit strukturierter Reihenfolge und genauen Stufen und Zeitangaben. 

    Kuchenergebnis ist prima - Bilder habe ich bereits hochgeladen...  tmrc_emoticons.D

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne, bei uns

    Verfasst von aussie am 15. September 2012 - 12:12.

    Danke für die Sterne, bei uns gabs den letztes WE auch wieder.


    LG Aussie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, den mach ich

    Verfasst von Korsika am 12. September 2012 - 22:12.

    Wow, den mach ich immer wieder, der ist wirklich super, ich hab den Kuchen schon 3x gebacken und immer volles Lob bekommen, hab alle anderen Käsekuchenrezepte gelöscht.


     Danke fürs Rezept.


    Ganz liebe Grüße


    von Korsika


    PS: lohnt sich einfach immer, mal wieder zu schauen, ob du ein neues Rezept eingestellt hast    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Uiui ...von wem kommen den

    Verfasst von aussie am 23. August 2012 - 23:58.

     Uiui ...von wem kommen den die vielen Sterne?? Danke, schön dass er euch geschmeckt hat. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tja....  von nichts kommt

    Verfasst von aussie am 15. August 2012 - 15:02.

    tja....


     von nichts kommt nichts -  auch beim Geschmack,


     allerdings ist es auch ein großer Käsekuchen mit 30 cm Durchmesser


    der dann auch viele Stücke für viele käsekuchenliebhaber gibt, das relativiert zumindest ein wenig. 


    Grüße 


    Aussie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • uiuiuiui... das klingt aber

    Verfasst von jeanny1887 am 8. August 2012 - 11:20.

    uiuiuiui... das klingt aber recht mächtig...  tmrc_emoticons.;)

    da es aber auch verdammt lecker klingt, ist es aber auch mal einen Versuch wert...  tmrc_emoticons.8)

    Kuchenstücke unter 300 gr. sind Kekse Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können