3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen ohne Boden auch glutenfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 375 g Zucker
  • 125 g Butter, ich nehme von Du darfst
  • 1000 g Magerquark
  • 4 Stück Eier
  • 1 Packung Vanillezucker, oder selbstgemachten
  • 1 Stück Bio Zitrone
  • 4 EL Griess, für glutenfrei Maisgries
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver, für glutenfrei von Dr. Oetker
  • 1 Packung Backpulver, für glutenfrei von Dr. Oetker
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Käsekuchen ohne Boden super lecker und einfach
  1. -Butter geschmolzen, Zucker, Eier, Vanillezucker, Zitronenschalenabrieb schaumig rühren

    1 Minute / Stufe 5,5

    -Quark und den Saft der Zitrone dazugeben  

    20 Sekunden / Stufe 5

    -Griess , Puddingpulver und Backpulver mischen und zugeben  

    10 Sekunden Stufe 5

    -Springform mit Backpapier auslegen , Rand mit Butter (ich nehme Backspray) und Paniermehl (bei Glutenunverträglichkeit weglassen) behandeln

    -flüssigen Teig einfüllen

    -ca. 1 Stunde bei 180° backen

    unbeding aufpassen das nicht zu dunkel wird, sonst mit Alufolie abdecken, der Kuchen geht sehr auf im Ofen , fällt aber leider wieder zusammen tmrc_emoticons.-) am besten im Ofen abkühlen lassen. Schmeckt nicht warm nur kalt !

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt seht lecker. Ich

    Verfasst von scfreund am 7. September 2016 - 00:36.

    Schmeckt seht lecker. Ich habe das Rezept jetzt schon öfters gebacken. Ich nehme auch immer weniger Zucker und backe die glutenfreie Variante. (Maismehl bzw. Maisgries). Kommt auch bei Gästen gut an, obwohl der "Boden" fehlt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen hat sehr gut

    Verfasst von Ibag55 am 16. Mai 2016 - 12:30.

    Der Kuchen hat sehr gut geschmeckt!

    Auch ich habe die Zuckermenge auf 250 gr. reduziert und fand ihn noch zu süß. Das nächste Mal versuche ich den Zucker auf 225 g zu verringern. Da ich gluenfrei essen muss, habe ich Maisgrieß genommen aber die Körnchen waren nach dem Backen zu hart und ich werde beim nächsten Backen Maismehl verwenden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Rezept schon

    Verfasst von forsthaus07 am 11. Februar 2016 - 20:26.

    Ich habe dieses Rezept schon 2 mal gebacken. Hat allen sehr gut geschmeckt. Nur habe ich nur 270 gr. Zucker genommen war aber immer noch sehr süss hatte ich das

    Gefühl. Das nächste mal nehme ich nur 250 gr. Zucker.

    Aber trotzdem volle Punktzahl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können