3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen ohne Puddingpulver ohne Käsebackhilfe locker leicht


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Käsekuchen ohne Puddingpulver ohne Käsebackhilfe locker leicht

  • 50 g Zucker
  • 250 g Weizenmehl, Typ 405
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 125 g Butter aus dem Kühlschrank, oder Sanella in Stücken
  • 1 Ei
  • 1,5 Esslöffel kaltes, Wasser

Guß

  • 250 g Quark, 20 % Fett
  • 200 g sahne 30%
  • 200 g Schmand, Oder Creme fraiche oder saure Sahne
  • 300 g Joghurt 3,5%
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 4 Tropfen Zitronenaroma, besser abgeriebene Schale von Biozitrone
  • 3 Eigelb
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 3 Eiweiß, steifgeschlagen

Zwiebackbrösel, 1 Handvoll, ca.50-80g

  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Mürbteigboden
  1. Zucker 3sec Stufe 10 pulverisieren, alle übrigen Zutaten zugeben und Dough mode 20sec Stufe 4 vermischen. Aus dem Closed lid nehmen, zu Kugel formen, in Frischhaltefolie für 15min in den Kühlschrank legen.
    In der Zwischenzeit den Guß zubereiten.
  2. Guß
  3. Alle Zutaten ohne Eiweiß in den Closed lid geben und 15sec auf Stufe 4 verrühren. In Schüssel umfüllen. Closed lid reinigen, muss fettfrei sein!
    Boden der Teigform,d=24cm, mit Backpapier belegen..
    Eiweiß in Closed lid füllen, Schmetterling einsetzen und 4min/Stufe 3.5 steif schlagen.
    Eischnee mit Spatel unter den Guß heben. Backofen einschalten.
    Während der Eischnee hergestellt wird, den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, nochmals kurz durchkneten und auswellen.
    Teig mit Hilfe des Wellholzes aufrollen und in eine 24er Teigform legen, Randhöhe ca. 3cm. Teig mit Gabel einstechen und mit Zwiebackbrösel bestreuen. Guß einfüllen darf nach dem Einfüllen auch über dem Teigrand stehen.
    Kuchen in den auf 175°C vorgeheizten Backofen,
    Ober/Unterhitze, 2. Schiene von unten, auf Gitterrost stellen.
    Nach 15min Kuchen rundherum mit spitzen Messer am Guß entlang einritzen, damit dieser aufgehen kann und nicht in der Mitte reißt.
    Weitere 35-40min backen. Oder 35min backen und noch 10min Unterhitze geben, abhängig vom Bräunungsgrad der Oberfläche.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach dem Backen ,falls erforderlich, Kuchenrand mit Messer lösen. Kuchen auskühlen lassen und erst dann mit Hilfe eines Tortenblechs von Backpapier lösen und auf Kuchenrost setzen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ihr habt recht zu viele Schreibfehler bzw...

    Verfasst von Claudia21 am 10. Juni 2017 - 13:06.

    Ihr habt recht, zu viele Schreibfehler bzw. Autokorrektur nicht beachtet, auch an einigen Stellen ungenau. Jetzt überarbeitet und hoffentlich verständlich, das Ergebnis lohnt sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In der Zwischenzeit den Fuszlig zubereiten...

    Verfasst von DAYSY am 7. Juni 2017 - 13:55.

    In der Zwischenzeit den Fuß zubereiten...


    damit ist sicher: in der Zwischenzeit den Guß zubereiten gemeint tmrc_emoticons.)

    Das Rezept ist ansonsten ein bisschen irreführend geschrieben, finde ich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich verstehe folgendes nicht ...

    Verfasst von lieblingsmensch612 am 6. Juni 2017 - 17:58.

    Ich verstehe folgendes nicht:
    Nach 15min Kuchen rundherum mit spitzen Messer am Fuß entlang einritzen, damit dieser aufgehen kann und nicht in der Mitte reißt.
    Kann ich mir nicht vorstellen wie ich das machen soll. Kannst du vielleicht ein Bild einstellen, oder anders beschrieben?? Und was ist ein Fuß???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Anleitung ist uumlber weite Stellen...

    Verfasst von Günnie am 5. Juni 2017 - 20:35.

    Die Anleitung ist über weite Stellen unverständlich. Sei doch bitte so nett und bearbeite das Rezept noch einmal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können