Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kakaoringe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

50 Stück

  • 70 g Zucker
  • 150 g Margarine oder weiche Butter
  • 3 Stück Eier
  • 225 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Den Zucker in den Closed lid geben und 15 Sek. bei Stufe 7 zerkleinern.

  2. Margarine/Butter und Eier hinzufügen und auf Stufe 4-5 2 min. schaumig rühren.

  3. Das Mehl und den Kakao nun noch in den Closed lid und nochmal 2 min. Auf Stufe 4-5 zu einem glatten Teig rühren.

  4. Nun ist der Teig fertig und kann entweder mit einem Spritzbeutel oder einer Gebäckpresse auf das mit Backpapier ausgelegte Blech portionieren. Der Teig sollte nicht zu dünn portioniert werden.

     

     

     

  5. Nun das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 170°C(Umluft) ca.12min backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach belieben kann man die Kakaoringe noch halbseitig mit Kuvertüre bestreichen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hmmmm.......

    Verfasst von nietsi am 23. November 2016 - 11:31.

    Hmmmm....


    Also es tut mir richtig leid, so wenig Sterne vergeben zu müssen, aber das war leider nix mit dem Teig - klebrig ohne Ende!!


    Mit der Gebäckpresse absolut keine Chance, dann hab ich den Spritzaufsatz aufgeschraubt und mit viiieeel Geduld habe ich dann irgendwie den Teig auf's Blech drapiert.


    Nach dem Backen musste ich feststellen, dass etwa 75% der Plätzchen eine Wölbung im Boden haben, was mein Vorhaben, sie zusammen zu kleben, wesentlich erschwerte. Mit einer ordentlichen Menge Gelee hats geklappt und mit Schokolade wurden die Plätzchen noch bekleckst. Vorab habe ich noch etwas Zimt in den Teig gegeben, daher gibt es jetzt wenigstens fürs geschmackliche 2 Sterne, wobei es mit dem Rezept an sich nicht mehr viel zu tun hat.


    Trotz Zackenaufsatz war der Teig nach dem Backen glatt. Stimmen die Mengenangaben wirklich???


    LG, Nietsi


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  bei mir ist das

    Verfasst von gitte6900 am 21. Juli 2015 - 21:08.

    Hallo, 

    bei mir ist das Rezept nichts geworden, der Teig war viel zu klebrig er war wie Kaugummi, so konnte man ihn nicht durch eine Spritze spritzen, daher gebe ich keine Sterne tmrc_emoticons.(

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... na, dann steht dem Backen

    Verfasst von pulpit-rock am 16. Dezember 2014 - 18:34.

    tmrc_emoticons.D ... na, dann steht dem Backen ja nix mehr im Wege ! Lass es dir schmecken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haha witzig, die

    Verfasst von amarisana am 15. Dezember 2014 - 22:18.

    Haha witzig,

    die Rezepteinstellerin hat die Mengenangabe für Mehl nachgetragen, als ich das Rezept gelesen habe, stand kein Mehl dabei.

    grüsse Ama tmrc_emoticons.p

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ama,   versuch es doch

    Verfasst von pulpit-rock am 15. Dezember 2014 - 22:11.

    Hallo Ama,

     

    versuch es doch mal mit den im Rezept angegebenen 225 g tmrc_emoticons.;-)

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hiho, wieviel Mehl kommt denn

    Verfasst von amarisana am 14. Dezember 2014 - 15:17.

    Hiho,

    wieviel Mehl kommt denn rein???

    lg ama

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können