3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Karamelisierter Ananaskuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Kuvertüre

  • 150 g Zucker, fürs Karamell
  • 1 EL Wasser
  • 1 Dose Ananasscheiben
  • kandierte Kirschen, ein Stück für jedes Scheibenloch

Teig

  • 3 Eier, getrennt
  • 125 g Butter
  • 220 g Zucker
  • 150 g Ananassaft
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Ofen vorheizen (160°C Umluft oder 175°C O/U-Hitze) mit der Backform drin. Die Form soll nicht aus Teflon (Karamell haftet nicht) oder mit trennbarem Boden sein (Karamell läuft raus).
  2. Schmetterling in den sauberen Mixtopf einsetzen. Eiweiße im Mixtopf etwa 2 Min/Stufe 3,5 steif schlagen. Schmetterling rausnehmen. Eiweiß umfüllen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Zucker und Wasser in den Mixtopf fügen und 10 Min/90°/Stufe 1 schmelzen lassen. In der Backform gleichmäßig verteilen.
  4. Ananasscheiben (abgetropft) auf dem Karamell verteilen und in jedem Loch eine Kirsche einsetzen.
  5. Teig
  6. Butter im Mixtopf 1 Min./37°/Stufe 3,5 rühren (wird weißtmrc_emoticons.;).
  7. Zucker, Eigelbe und Saft zur Butter geben und 30 Sek/Stufe 4 mischen.
  8. Mehl hinzufügen und weitere 30 Sek/Stufe 4 rühren.
  9. Geschlagenes Eiweiß aus dem Kühlschrank nehmen und zum Teig geben, dann 30 Sek./Stufe 3Counter-clockwise operation mischen.
  10. Teig in die "karamelisierte" Backform geben und im vorgeheizten Backofen 45 Min. bei 160°C Umluft backen.
  11. Stäbchenprobe machen. Kuchen rausnehmen und 5 Min. ruhen lassen. Dann (noch sehr warm) eine Kuchenplatte als Deckel auf die Backform setzen und auf einen Schlag umkippen (siehe Tipp).
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Damit das Karamell nicht so schnell hart wird wenn man es in der Backform verteilt, kann man die Form vor der Karamellzubereitung ein paar Minuten in den Ofen legen, z.B. während der Ofen vorgeheizt wird. So wird die gleichmäßige Verteilung des Karamells einfacher.
Wenn die Butter schon weich ist, muss man keine Temperatur bei 4. Schritt geben.
Es ist wichtig, dass der Kuchen bzw. die Backform noch heiß ist wenn man es umkippt, sonst bleibt der Kuchen bzw. die Ananas an der Form kleben wegen des gekühlten/gehärteten Karamells. Falls das pasiert, kann man die Form in einem mit heißem Wasser gefüllten großeren Behälter "baden" (z.B. Bratpfanne vom Backofen) und nach ein paar Minuten versuchen.
Ich benutze eine 30x20cm Pyrex (etwa 2L Fassungsvermögen) als Backform. Die Form soll nicht aus Teflon (Karamell haftet nicht) oder mit trennbarem Boden sein (Karamell läuft raus).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sieht lecker aus

    Verfasst von essenüberaschung am 29. Juni 2017 - 12:14.

    sieht lecker aus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Topolino555: ich nehme eine Pyrex-Form ca. 30x20...

    Verfasst von Rosa P am 28. Juni 2017 - 09:22.

    Topolino555: ich nehme eine Pyrex-Form ca. 30x20 cm. (ca. 2 L Fassungsvermögen)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hexemädchen: Mit dem Untertitel"Kuvertüre" habe...

    Verfasst von Rosa P am 27. Juni 2017 - 23:39.

    Hexemädchen: Mit dem Untertitel"Kuvertüre" habe ich sozusagen das Äußere vom Kuchen gemeint. Ich habe kein besseren Namen gefunden. Damit meinte ich die Zusammensetzung aus Karamell, Ananas und Kirschen. Ich glaube ich werde morgen das Rezept ein wenig überarbeiten 😉 Danke für die Info

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meintest du Kuvertüre oder Karamell?

    Verfasst von Hexemädchen am 27. Juni 2017 - 22:56.

    Meintest du Kuvertüre oder Karamell?

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie groß ist den deine Backform?

    Verfasst von Topolino555 am 27. Juni 2017 - 20:47.

    Wie groß ist den deine Backform?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können