3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel-Aprikosen-Guglhupf - Resteverwertung gekochte Kartoffeln


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 100 g Haselnüsse
  • 500 g Wasser
  • 350 g Kartoffeln festkochend
  • 180 g Aprikosen, frisch oder aus der Dose, hier hab ich Mandarinen aus der Dose verwendet
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 geh. TL Vanillezucker
  • 1 geh. TL Orangenzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Mehl
  • 50 g Gries
  • evtl etwas Puderzucker zum bestäuben
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Haselnüsse in den Mixtopf geben

    Closed lid 8 Sek Stufe 7 mahlen, umfüllen.

     

    Wasser in den Mixtopf geben

    Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, in das Garkörbchen geben, in Mixtopf einhängen

    Closed lid Varomastufe 15 Min Stufe 1 garen.

     

    Nach Ende der Garzeit das Garwasser entfernen, die gekochten Kartoffeln und die Aprikosen oder Mandarinen in den Mixtopf geben

    Closed lid 5 Sek Stufe 6 zerkleinern, umfüllen und auskühlen lassen.

     

    Dazu breite ich den Kartoffelbrei auf einem grossen Teller aus. So kühlt er innerhalb von ein paar Minuten aus tmrc_emoticons.-)

     

     

  2.  

     

    Eier mit Vanillezucker, Orangenzucker und normalem Zucker in den Mixtopf geben

    Closed lid 1 Min Stufe 4 rühren.

     

    Backpulver und Mehl zugeben

    Closed lid 10 Sek Stufe 4 kurz unterrühren.

     

    Den Gries und die Kartoffel-Frucht-Masse zugeben

    Closed lid 30 Sek Stufe 4

     

    Backofen vorheizen. O-U-Hitze 170°

     

    Die Guglhupfform fetten und mit ca 1/3 der gemahlenen Mandeln ausstreuen.

    Den fertigen Teig einfüllen.

     

    Den Kuchen bei 170° O-U-Hitze ca 60 Minuten backen.

     

    Den fertigen Kuchen auskühlen lassen, aus der Form nehmen und gegebenenfalls mit Puderzucker bestäuben.

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann die Aprikosen (bzw. Mandarinen) auch in Stücke schneiden und unter den Teig heben. So bleiben dann kleine Fruchtstücke im Kuchen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare