3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

kartoffelkuchen vom blech


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 gr. gekochte kartoffeln vom vortag
  • 220 gr. milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 20 gr. zucker
  • 500 gr. mehl
  • 80-100 gr. zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillezucker, oder citroback
  • butter zum bestreichen und zimtzucker zum bestreuen
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. kartoffeln schälen, halbieren und in denClosed lidgeben 4-5 sek./st.5 zerkleinern und umfüllen

    Closed lidreinigen

    220 gr. milch, hefe, 20 gr. zucker in denClosed lidund 2,5min./37grad/st.2

    500 gr. mehl, 80-100 gr. zucker, kartoffeln, salz, vanillezucker od. citroback zugeben und 3min./Dough mode

    den teig imClosed lideine halbe stunde gehen lassen

    ein blech mit backpapier belegen und den teig daraufplumpsen lassen, dünn mit mehl bestreuen und mit den händen gleichmäßig auf das blech drücken

    zugedeckt nochmal ca. 10 min. an warmen ort gehen lassen, dann bei 180 grad ca.20-25 min. goldbraun backen.

    den heißen kuchen mit butter bestreichen und mit zimt und zucker bestreuen. noch frisch und warm genießen.

    quelle: dieses rezept stammt von meiner 90 jährigen mutter. sie hat sich und ihre familie als trümmerfrau mit solchen rezepten durch den krieg gebracht.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! Ich habe mich gestern

    Verfasst von Stefanie 3547 am 28. September 2014 - 20:03.

    Hallo!

    Ich habe mich gestern und heute ans Nachbacken gemacht und muss ehrlich sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin. Der Kuchen schmeckt so gar nicht nach Kuchen, sondern eher nach süßem Brot. Könnte mir vorstellen, dass er mit Rosinen und Äpfeln besser wird, das werde ich nächste Woche mal ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Keine Ahnung, warum meine

    Verfasst von teddyundine am 11. März 2014 - 16:21.

    Keine Ahnung, warum meine vergebenen Sterne nicht zu sehen sind.

     

    Etwas später - nun sind sie ja sichtbar.  tmrc_emoticons.)



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lange hat es gedauert, bis

    Verfasst von teddyundine am 11. März 2014 - 16:19.

    Lange hat es gedauert, bis ich wieder an die Bewertung dieses Rezeptes gedacht habe. War keine böse Absicht. Es ist ein super Rezept und ich habe es nun schon ganz oft so gemacht. 5 Sterne vergebe ich sehr gerne.

    Danke für das Einstellen.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen, vielen Dank!! Ich

    Verfasst von Viola Karp am 20. Oktober 2013 - 19:35.

    Vielen, vielen Dank!! Ich habe das Rezept gefunden, gelesen und sofort losgelegt  - die Kartoffeln habe ich gekocht, kalt werden lassen und dann sofort weiter gearbeitet - konnte nicht bis zum nächsten Tag warten und ist super gelungen - schmeckt so, wie früher bei meiner Mutter oder vom Bäcker - ganz viel Sterne  Cooking 7 tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo teddyundine

    Verfasst von hops am 13. Mai 2011 - 11:15.

    du wirst staunen wie schnell und einfach der kartoffelkuchen mit dem thermomix herzustellen ist. dein tipp mit den rosinen finde ich klasse. werde ich das nächste mal auch ausprobieren. viel spaß beim backen und liebe grüße von hops

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt

    Verfasst von teddyundine am 11. Mai 2011 - 01:19.

    Ich kenne den Kuchen als normales Rezept auch von meiner Oma und habe mich gefreut, hier ein TM-Rezept zu finden, werde es bald ausprobieren. Ohne TM habe ich ihn schon gebacken und da war er super lecker. Allerdings kommen bei uns immer noch Rosinen mit rein.

    teddyundine 



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können