3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kirwa-Zwetschgenkuchen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Hefeteig

  • 1 Pck. Trockenhefe oder 1/2 Würfel Hefe
  • 250 Gramm Milch
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 60 Gramm Margarine
  • 1 Ei
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone

Zwetschgenmus

  • 500 Gramm Getrocknete Zwetschgen
  • 1 EL braunen Zucker
  • Zimt, gem. Nelke, gem. Piment

Sonstiges

  • 1 Eigelb
  • etwas Salatöl
  • etwas Semmelbrösel
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Zwetschgen/Pflaumen in Wasser mind. 3 Std. Einweichen, am besten über Nacht.

     

  2. Zimmerwarme Milch in den TM geben, Hefe dazu geben und den Zucker, sowie Vanillinzucker und 2 Min. / 37C / Stufe 2 erwärmen. 

    Margarine, Ei, Mehl, Salz, Zitronenabrieb dazu geben und 2 Min. / Dough mode zu einem Teig kneten.

    Teig in eine gefettete große Schüssel geben und zugedeckt mind. 1 Std. gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. 

    In der Zwischenzeit Closed lid spülen, die eingeweichten Zwetschgen abgießen und in den TM geben und 20 Sek. / Stufe 6 (bis Stufe 8 steigern) pürieren. Die Zwetschgen nicht abtropfen lassen.

    Zucker und eine Msp. Zimt, sowie je eine halbe Msp. Piment und Nelke dazu geben und noch mal 12 Sek. /  Stufe 7 ( bis Stufe 9 steigern) pürieren.

     

  3. Hefeteig nach dem ruhen mit der Hand kneten. Backblech mit Backpapier auslegen. 

    2/3 des Hefeteiges auf dem Backblech ausrollen. Mit einer Gabel Löcher in den ausgerollten Teig stechen. Mit Semmelbrösel bestreuen und das Zwetschgenmus darüber verteilen. 

    Den restlichen Teig dünn ausrollen und mit einem Wellenrädchen oder alternativ mit einem Pizzaschneider, dünne Streifen schneiden. 

    Diese in Gitteroptik auf den Kuchen legen. 

    Mit verquirltem Eigelb und etwas Salatöl (mischen), das Gitter einpinseln.

    180 C (vorgeheizt), ca 25 Min. backen

    Evtl das Blech während des Backvorganges einmal umdrehen, hintere Seite nach vorne, falls das Teig-Gitter an der hinteren Seite zu dunkel wird. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag, kann in die freien Felder des Kuchengitters noch je 2 eingelegte Rosinen geben. Die getrockneten Rosinen dafür vorher mind. eine halbe Stunde einweichen z.B. in Rum.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare