3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Knackig fruchtige Müslihappen


Drucken:
4

Zutaten

24 Portion/en

TEIG

  • 60 g Kokosöl
  • 60 g Butter
  • 80 g Rohrzucker
  • 30 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Dinkelvollkornmehl (oder anderes)
  • 150 g kernige Haferflocken (oder andere)

nach Belieben

  • 80 g Cranberries
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    All in Teig :-)
  1. Alle Zutaten in den Zauberkessel, bei eigener Herstellung des Mehles die Körner vorher zerkleinern, 60 sec. auf Stufe 5 rühren. Eventuell zwischendurch die Zutaten mit dem Spatel hinunter schieben.

    Die Cranberries ( die haben uns total gut geschmeckt, es geht aber auch alles andere wie Rosinen, Pflaumen, Nüsse usw.) zuletzt hinzufügen und nach Belieben etwas mehr oder weniger hacken.

     

  2. Den Teig habe ich in eine viereckige 26er Form auf Backpapier gestrichen und 30 min bei 160 Grad gebacken.

  3. Heiß zuschneiden, aber erst nach fühenstens einer Stunde Auskühlen krümelfrei essbar.

    Die Müslihappen halten sich eingetuppert mindestens 1 Woche frisch.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe aus den Zutaten ( bis auf die Früchte ) einen cremigen Teig gezaubert. Wer die Haferflocken noch gerne sehen möchte, der sollte nicht so lange rühren.

Das Kokosöl gibt dem Riegel die besondere Note, natürlich geht es auch komplett mit Butter. Ich werde die nächsten Riegel komplett mit Kokosöl testen.

Bild kommt mit der nächsten Produktion tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare