3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Knuspertaler (Marzipangebäck)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 80 g Zucker
  • 80 g Mandeln, ganz
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 2 EL Mehl
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Amaretto

Hülle

  • 1 Eigelb
  • 4 EL Milch
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam
5

Zubereitung

    Teig
  1. Den Zucker und die Mandeln im Closed lid auf Stufe 10 fein mahlen. Die restlichen Zutaten zugeben (die Marzipanrohmasse evtl. in grobe Stücke schneiden) und 2 Min. auf Dough mode kneten. Aus der Masse mit leicht bemehlten Händen 8 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  2. Hülle
  3. Das Eigelb mit der Milch verrühren, die Körner auf einen flachen Teller geben. Die Kugeln von allen Seiten mit der Eigelb-Milch-Mischung einpinseln, in den Körnern wälzen und dabei zu Talern flachdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Auf dem Blech vollständig auskühlen lassen (sie sind in warmem Zustand noch sehr weich).

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei den Saaten kann natürlich variiert werden. Ich habe ein ähnliches Gebäck letztens beim Bäcker gekauft (daraufhin auch gedacht: "Das kannst Du auch selbst machen"), da waren noch Leinsamen dabei.

Man kann sicher auch kleine Schokostückchen mit in den Teig einarbeiten.

Den Amaretto könnte man auch durch z.B. Orangenlikör ersetzen (oder wenn Kinder mitessen durch Orangensaft).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Höchst lecker! Bei mir sind

    Verfasst von eminikolymi am 29. November 2015 - 20:19.

    Höchst lecker! Bei mir sind es über 30 Stück geworden! Habe noch ein paar Gojbeeren reingemixt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, naja, ich hatte

    Verfasst von kristina82 am 3. Dezember 2013 - 07:53.

    Guten Morgen,

    naja, ich hatte sie ungefähr so groß gemacht, wie ich sie vom Bäcker her kannte und so waren es dann 8 Stück. Sie sind dann auch keine Kekse in dem Sinne, sondern eher eine sättigende Mahlzeit für die Kaffeezeit tmrc_emoticons.;) Aber natürlich kann man sie auch kleiner machen; man muss dann nur sicherlich mit der Backzeit aufpassen.

    LG, Kristina

    LG, Kristina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo , das Rezept hört sich

    Verfasst von Löwa am 2. Dezember 2013 - 15:04.

    Hallo ,

    das Rezept hört sich gut an ,aber bekommt ma da nicht mehr wie nur 8 Stück ? Ist ein bißchen wenig  tmrc_emoticons.;) 

    LG Löwa

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können