3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Koppenhagener Streifen / Kranz


Drucken:
4

Zutaten

2 Stück

Teig

  • 125 g Milch
  • 20 g Hefe
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 380 g Mehl
  • 1 Ei

Ziehbutter

  • 200 g Butter
  • 50 g Mehl

Füllung

  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eiweiß
  • 80 g Rosinen

Bestreichen und Bestreuen

  • 2 Eigelb
  • 1 EL Schlagsahne
  • 50 g Mandelblättchen

Guss

  • 200 g Puderzucker
  • 1 EL Wasser
  • 6
    2h 25min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Da ich bei Rezeptwelt verzweifelt nach einem Rezept für Koppenhagener Streifen/Kranz gesucht habe, war ich bei der Konkurenz... Da ich es sowieso auf den TM umgeschrieben habe, möchte ich es hier mit euch teilen!
  1. Teig

     

    1. Milch, Hefe, Zucker und Salz in den Closed lid, bei 37 Grad/ 2 Min./ Stufe 2 verrühren

    2. Butter hinzufügen und bei 37 Grad/ 2 Min./ Stufe 2 schmelzen lassen.

    3. Mehl und Ei hinzufügen, 4 Min./Dough mode

    4. Teig 1 Stunde an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

     

     

  2. Ziehbutter

     

    1. Butter in den Closed lid10 Sek./ Stufe 4 zerkleinern

    2. Mehl hinzufügen, 30 Sek./ Dough modeevt Mehl runterschieben

    3. Die Butter zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie, Gefrierbeutel o.ä. auf das Maß 20 x 20 cm platt ausrollen und für ca 30 Minuten in den Kühlschrank

     

     

  3. Teig

     

    5. Wenn sich das Volumen des Teiges ca. verdreifacht hat, auf einer bemehlten Fläche zu einem Quadrat von 30 x 30 cm ausrollen. 

    6. die Butterplatte im 45Grad Winkel auf die Teigplatte legen, die vier überstehenden Teigecken über die Butterplatte klappen, so dass nirgendwo Butter austreten kann. Alles leicht andrücken und behutsam zu einem Rechteck von 25 x 30 cm ausrollen. Die kurze Seite dritteln und von der Längsseite her überklappen. In Folie wickeln und für ca. 20 Minuten kalt stellen. 

    7. das Ausrollen zu einem Quadrat von 25 x 30 cm und dem Umklappen mit anschließendem Kühlen 3 x wiederholen.

     

  4. Füllung

     

    1. Das Marzipan in den Closed lidfüllen, 5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern.

    2. das Eiweiß hinzufügen, 1 Min./ Stufe 2 zu einer pastigen Masse verrühren.

     

  5. Fertigstellung

     

    1. Ofen auf 180 Grad, Unter/ Oberhitze vorheizen

    2. Teig halbieren, jede Teighälfte zu einem Rechteck von 20x60 cm ausrollen. 

    3. Auf beide Hälften gleichmäßig die Maripanmasse verteilen. Dabei an den Längsseiten 1 cm breiten Rand frei lassen. Über beide Teile gleichmäßig Rosinen verteilen. Die Längsseiten zur Mitte klappen, dabei in der Mitte einen 1 cm breiten Spalt frei lassen.

    4. Den Teig leicht andrücken und nun entweder zu einem Kranz legen oder als Strang lassen. Die Kränze/ Stränge je auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

    5. das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Kränze/ Stränge damit bestreichen. Die Mandelblättchen darüber streuen, abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen. 

    6. Kränze/ Stränge nun nacheinander Ca. 25 Minuten backen

    7. Puderzucker mit dem Wasser glatt rühren und die noch heißen Kränze/ Stränge damit bestreichen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein aufwändiger, aber lohnenswerter typisch norddeutscher/ dänischer Kuchen. Er läßt sich gut einfrieren!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, Danke für Deine

    Verfasst von Kieler Deern am 11. Dezember 2015 - 15:27.

    Hallo,

    Danke für Deine Kritik!

    Bei meiner Ziehbutter ist die Folie heil geblieben, aber die Idee mit der Backtrenncreme ist eine gute Lösung, wenn die Folie reißt!

    Die Ziehbutter wird im 45 Grad Winkel auf die Grundteigplatte gelegt, es sieht dann aus wie ein Stern. Die Ecken des Teigplatte wird dann über die Butterplatte gelegt, wie ein Briefumschlag. Wenn dann der Teig rechteckig ausgerollt wird, wir die Teigplatte im Drittel Übergeschlagen, wie ein Brief. 

    Ich hoffe, es ist so verständlicher, ansonsten frag gerne nach! 

    Liebe Grüße 

    Simone

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ergebnis sehr gut ,wie in

    Verfasst von scharfes Messer am 6. Dezember 2015 - 17:34.

    Ergebnis sehr gut ,wie in Dänemark " Wiener strang " ,oder Kopenhagener .Dafür besten Dank und danke für die Preisgabe.

    Die Zubereitungsschritte sind teilweise nicht ganz einfach nachzuarbeiten.Die Ziehbutter in Frischhaltefolie ähnelt einem Schlachtfeld mit zerrissener Folie.Der Winkel von 45 Grad erschließt sich mir kochtechnisch nicht .Die Ziehbutter kann man nicht ausrollen aber mit in Backtrenncreme eingecremten Händen gut plattdrücken.Die Fertigstellung in Punkt 7 ,bedeutet doch 

    ,dass der Grundteig gedrittelt wird und jedes Teil entsprechend Schritt 6 bearbeitet wird .Denn Grundquadrat ,was streng genommen nur ein Rechteck ist ,gibt es nur einmal und nicht dreimal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kieler Deern, auch ich,

    Verfasst von ares657 am 24. August 2015 - 20:13.

    Hallo Kieler Deern,

    auch ich, Schleswig-Holsteinerin, habe schon lange nach einem Rezept von Kopenhagenern gesucht, vielen Dank fürs einstellen. Steht auf meiner to do Liste. Sobald ich es ausprobiere, werde ich berichten. Es wird allerdings noch etwas dauern. 

    LG aus dem Raum Neumünster

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kieler Deern,   das

    Verfasst von Petra ecke am 24. August 2015 - 19:59.

    Hallo Kieler Deern,

     

    das Rezept hört sich ja supi an - wird ausprobiert - wenn ich die Zeit haben.

    Ein Herz habe ich Dir schon mal da gelassen.

     

    LG von einer Lübecker Deern

    Petra Ecke Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können