3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kuchen im Glas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • ein wenig Teig von Euren Kuchen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. In meinen Rezepten hab ich Glaskuchen drin.

     

    Um allerdings mehrere verschiedene Kuchen auf Vorrat zu haben, hab ich mir angewöhnt, immer wenn ich einen passenden Kuchen backe ein wenig Teig abzunehmen und ein Glas mitzubacken. Ist auch immer ein nettes Mitbringsel wenn man die Gläser mit Stoffdeckchen oder Ähnlichem verziert.

     

    Wer noch keine Glaskuchenerfahrung hat:

     

    unbedingt Sturzgläser verwenden (ob von Weck oder Twist-off ist Geschmacksache, ich mache beides), Gläser mit etwas Margarine fetten und mit Brösel, Nüssen, Kokos,... ausstreuen, auf den Boden kann man Backpapier oder passende Backoblatten legen.

     

    Den Teig in die Gläser füllen - NIE MEHR ALS 2/3 VOLL machen (eher nur zur Hälfte - je nachdem, was ihr für Erfahrungen mit dem Aufgehen Eures Kuchens habt) und mit dem Kuchen in der Form in den Ofen stellen, je nach Gläsergröße ist die Backzeit unterschiedlich (Stäbchenprobe)

     

    Den fertig gebackenen Kuchen sofort verschließen (sollte ein wenig Teig überstehen einfach mit dem Deckel runter drücken) und im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen, es entsteht beim Abkühlen ein Vakuum, der Deckel zieht sich wie beim Marmelade einmachen runter - so soll der Kuchen 6 Monate haltbar sein (solang überlebt er bei uns nur nie - obwohl ich schon einmal einen Marmorkuchen im Vorratsschrank über ein Jahr lang übersehen hab und der war noch top) tmrc_emoticons.-)

     

    Wer sich für die Methode mit den Weckgläsern entscheidet: Gummi während des Backens in heißes Wasser legen, nassen Gummi nach dem Backen auflegen und mit 3 Klammern verschließen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Kuchenbecker: Hallo Kannst Du bitte Dein Rezept...

    Verfasst von Nadine1500 am 20. März 2017 - 18:16.

    Kuchenbecker: Hallotmrc_emoticons.-) Kannst Du bitte Dein Rezept vom Stollen und Gewürzkuchen mal verlinken - oder an welches Rezept hälst Du Dich? Danke und VG Nadine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super tolle Anleitung!!! Ich hab auch nur das...

    Verfasst von forrestgirl am 16. Februar 2017 - 11:39.

    Super tolle Anleitung!!! Ich hab auch nur das Problem, dass ich nichts zur Haltbarkeit der Kuchen sagen kann, da sie sich nie so lange halten Big Smile

    Ich hab schon die verschiedensten Kuchen gebacken ob trocken oder mit Quark, es hat immer geklappt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen vielen Dank für die tolle Anleitung.

    Verfasst von Bianca2011 am 16. November 2016 - 14:22.

    Vielen vielen Dank für die tolle Anleitung. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Anleitung hat super

    Verfasst von happy77 am 8. Februar 2016 - 14:26.

    Klasse Anleitung tmrc_emoticons.-) hat super geklappt

    Schöne Grüße 


    happy77

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe damit meine

    Verfasst von Heidiberry am 31. Juli 2015 - 13:08.

    Ich habe damit meine "frischen" Kirschen verarbeitet. Und hab heute alle Kuchen weggeworfen. Also: Vorsichitg bei frischem Obst!! Den Kuchen mit Johannisbeeren hat das komischerweise nix gemacht. Aber die mit Kirschen waren alle bäh. Gährten richtig tmrc_emoticons.(  Die waren etwa 8 Wochen alt nun.

    Nur zur Info, dass euch das nicht auch passiert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Ich hab es

    Verfasst von Tardigrada am 20. Dezember 2014 - 22:07.

    Super Rezept. Ich hab es heute mit Marmorkuchen ausprobiert, hat toll geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, ich habe

    Verfasst von Frühlingskind am 14. September 2013 - 23:33.

    Hallo zusammen,

    ich habe meinen Thermomix erste seit Mai (Hochzeitsgeschenk von meinem Chef tmrc_emoticons.8)  und bin heute Abend über diese super tolle Idee mit dem Kuchen im Glas gestoßen. Da ich morgen sowieso einen Kuchen backen werden, kann ich diese Methode auch gleich ausprobieren.

    Hab da noch ne Frage: Wenn ich das Glas einfette, muss ich dann Brösel o.ä. reintun damit sich der Kuchen gut stürzen lässt?? Oder geht das auch ohne die Brösel??

    Wäre sehr dankbar für eine Antwort tmrc_emoticons.)

    LG

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo an Alle,   ich bin

    Verfasst von berghexe45 am 9. November 2012 - 18:16.

    Hallo an Alle,

     

    ich bin heute über den Glaskuchen gestoßen. Hab mich sofort daran gemacht, Gläser zu suchen. Es gab vor vielen Jahren Guglhupfglaskuchen zu kaufen. Davon hatte ich noch 4 Gläser.

    Nun habe ich einen Eierlikörkuchen Teig, auch in Rezeptwelten, hergestellt und in den 4 Gläsern gleichmäßig verteilt. Nun sind die kleinen Kuchen im Ofen. Cooking 7  Ich brauche für das Wochenende ein paar kleine Kuchen, deshalb war das die beste Idee, mehrere Kleine zu backen. 

    Ich bedanke mich für diese tolle Idee, hatte mich bislang auch noch nicht dran getraut. 

    Dafür auf alle Fälle, 5 Sterne.  tmrc_emoticons.;)

    Bilder folgen.

     

    Liebe Grüße

    berghexe

    Lebe und erlebe jeden Tag so, als wäre es dein Letzter Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Halli hallo, also an sich hat

    Verfasst von stanie am 3. September 2012 - 12:22.

    Halli hallo,

    also an sich hat das Rezept gut funktioniert, allerdings war bei mir der Kuchen trotz sehr langer Backzeit leider nicht durch und ein Glas blieb auch nicht zu, obwohl ich mich genau an die Anleitung gehalten habe.

    Aber ansonsten ist die Idee super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • skipper2010 schrieb: Hallo

    Verfasst von Dokonaca am 1. Juni 2012 - 16:25.

    skipper2010

    Hallo Mädels, ich bin neu hier und möchte gerne so einen Glaskucken backen. Gestern habe ich schon ein Set aus 4 Weck Gläsern gekauft. Mit Gummi und Spange. Jetzt zu meiner Frage: Wenn der fertige Kuchen im Glas ist verschließe ich das Glas mit Gummi und Klammer (habe noch NIE mit solchen Gläsern gearbeitet) Muß das dann auch noch in den Backofen, oder gilt das nur für Gläser mit Schraubverschluß ?

    Vielen Dank, Skipper

    Hallo Skipper,

    die Gläser kommen nicht mehr mit dem Gummi in den Backofen. Ich mache die Gummis, Deckel und Klammern sofort nach dem backen drauf.

     


    Liebe Grüße Doris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)eine geniale idee habe

    Verfasst von PeweundPewe am 1. Juni 2012 - 16:09.

    tmrc_emoticons.)eine geniale idee habe gestern schokokuchen im glas gemacht,und heute schon probiert.geschmacklich echt top,was mir jetzt nicht so gefallen hat ist das mit dem glas (  bröseln nach dem einfetten).ich werde das nächste mal versuchen bei einem dunklen teig nur das glas einzufetten ohne brösel.aber die fünf sterne sind verdient für dich tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von skipper2010 am 25. Mai 2012 - 10:51.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mädels, ich bin neu

    Verfasst von skipper2010 am 25. Mai 2012 - 10:46.

    Hallo Mädels, ich bin neu hier und möchte gerne so einen Glaskucken backen. Gestern habe ich schon ein Set aus 4 Weck Gläsern gekauft. Mit Gummi und Spange. Jetzt zu meiner Frage: Wenn der fertige Kuchen im Glas ist verschließe ich das Glas mit Gummi und Klammer (habe noch NIE mit solchen Gläsern gearbeitet) Muß das dann auch noch in den Backofen, oder gilt das nur für Gläser mit Schraubverschluß ?

    Vielen Dank, Skipper

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also wenn das mal keine

    Verfasst von heisil98 am 1. März 2012 - 09:51.

    Love Also wenn das mal keine Spitzenidee ist...bin total begeistert...Habe schon oft vom Kuchen im Glas gehört...mich aber nie darangetraut....mangels genauer Beschreibung...aber jetzt werde ich das schnellstmöglichst ausprobieren...suuuuper...danke Cooking 7

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habs auch schon

    Verfasst von clkabo am 7. Dezember 2011 - 20:11.

    Hallo, ich habs auch schon mal mit Äpfeln, Sauerkirschen und Mandarinen versucht, hat super geklappt. Würd die allerdings ned länger als 6 Monate aufbewahren - ist allerdings nur so ein Bauchgefühl tmrc_emoticons.-)

    Liebe Grüße

    Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die super

    Verfasst von Zauberheidi am 3. Dezember 2011 - 13:23.

    Vielen Dank für die super Beschreibung, es ist echt eine gute Idee immer ein wenig Teig abzunehmen und ein Glas mitzubacken, allerdings frage ich mich jetzt ob das auch für Kuchen mit Früchten (Äpfel, Mandarinen etc) gilt oder geht das wirklich nur mit trockenem Kuchen ?!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Werde ich ausprobieren!

    Verfasst von Frosch am 24. August 2011 - 01:39.

    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung wie man einen Kuchen im Glas herstellt.

    Habe mich bisher noch nie rangetraut - aber jetzt werde ich es ausprobieren!

    LG Frosch

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Küchenhexe0815 am 20. August 2011 - 03:30.

    Danke fürs Einstellen! Hat super geschmeckt, und für den Urlaub wirklich eine super Idee!

    Du bist, was Du isst!


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die supertolle

    Verfasst von Svenja Bertram am 17. Juni 2011 - 21:49.

    Danke für die supertolle Anleitung für Glaskuchen. Da ich mich vorher damit gar nicht auskannte und meine Kuchen immer zum sofortigen Verzehr da waren, war die Anleitung für mich mehr als hilfreich.

    Bei meinem ersten Anlauf hatte ich noch zu viel Teig in den Sturzgläsern und der Teig quoll raus. Habe ich dann einfach weggeschnitten. Trotzdem hat sich ein Vakuum gebildet wo ich die Gläser verschlossen wieder in den Backofen gestellt habe um die Restwärme zu nutzen.

    Habe bereits den Amarettokuchen und Kaffeekuchen hier aus der Rezeptewelt im Glas ausprobiert und beide sind suoer angekommen.

    Prima geeignet nicht nur für ein Picknick, sondern auch wenn man mal Hunger auf etwas Süßes besonderes zwischendurch hat.

    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße,

    Svenja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo hops, ich habe gelesen,

    Verfasst von Kuchenbecker am 3. Februar 2011 - 21:27.

    Hallo hops,

    ich habe gelesen, daß Du noch Rezepte für Glaskuchen suchst. Ich mache schon seit geraumer Zeit meinen Stollen und auch Gewürzkuchen im Glas. Den Stollen kannst Du gut in der Weihnachtszeit verschenken. Ist zwar jetzt nicht die richtige Zeit, aber ich habe es eben gerade gelesen und die nächsten Weihnachten kommen bestimmt.  Übrigens Du kannst alle trockenen Kuchen gut im Glas backen. Z.B. Zitronenrührkuchen, Nußkuchen, Nußkuchen mit Kirschen versteckt, Nutellakuchen usw. der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probier es einfach mal aus und Du wirst bestimmt genauso begeistert sein wie ich. Man hat immer was auf Vorrat. Ganz liebe Grüße, Kuchenbecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen im Glas

    Verfasst von thermobea am 3. Februar 2011 - 16:15.

    Hallo, weis jemand, ob es auch möglich ist, Hefe"zopf" im Glas zu backen? Den essen wir unheimlich gerne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen im Glas

    Verfasst von MoniausLimbach am 22. Juli 2010 - 00:54.

    Hallo,

     

    also ich finde diese Idee einfach klasse. Ich habe Marmorkuchen gebacken und es ist super toll geworden. Da wir einen Sohn haben, der zum Frühstück nur Süßes ist, ist dies einfach toll. Man hat immer Kuchen im Haus.

    Da wir am Sonntag mit unserem Wohnwagen in Urlaub fahren, habe ich einen tollen Vorrat gebacken. So haben wir immer etwas dabei und wir wissen auch wie es schmeckt.

     E i n f a c h  S u p e r !!!!

    LG Moni aus LimbachLove Cooking 10 Cooking 10

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Merci!

    Verfasst von Snoggi am 17. Juli 2010 - 21:29.

    Danke für die tolle Idee! Die ist perfekt für Care Pakete für Soldaten. Besser als die gekauften Cookies und der Ehemann vermisst die heimische Küche nicht zu sehr. Big Smile

     Man braucht 2 Jahre um sprechen zu lernen und Fuenfzig, um schweigen zu lernen.


    Ernest Hemingway


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kuchen aus dem glas

    Verfasst von hops am 11. Juli 2010 - 19:05.

    hallo brigitte, danke für deine prompte antwort. hab es mir fast gedacht, daß das zusammensinken von quarkkuchen nicht verhindert werden kann. falls du noch rezepte hast, die sich besonders gut zum backen im glas eignen wäre ich dir dankbar, wenn du sie mir zukommen lassen könntest. ich finde die idee des glaskuchens total super und möchte einige backen und ausprobieren, damit ich für die nächsten schenkgelegenheiten was habe. viele meiner bekannten können sich immer alles kaufen und so bin ich ständig auf der suche nach wirklich orginellen ideen, die´s nicht einfach so im laden gibt. lg hops

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo hops, wir haben den

    Verfasst von briggiewiggie am 11. Juli 2010 - 15:57.

    Hallo hops,

    wir haben den Mandarinenkuchen im Glas auch schon gemacht und uns ist er auch zusammengesunken. Das ist normal bei Quarkkuchen.....Haben einen Amarena-Schoko-Marzipankuchen im Glas ausprobiert und der ist uns sogar ausgelaufen.....Die anderen Kuchen wie z. B. Rührkuchen behalten ihre Form....sieht toll aus! Wir löffeln den Kuchen immer aus dem Glas raus.....

    Gruß Brigitte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe heute quarkkuchen mit

    Verfasst von hops am 11. Juli 2010 - 15:47.

    habe heute quarkkuchen mit mandarinen als glaskuchen in 440 ml sturzgläsern gemacht. hat alles wunderbar geklappt. der deckel ließ sich nach einem plopp leicht öffnen und er kuchen stürzte sich fast alleine aus dem glas. auch der geschmack war superklasse. das einzige, weshalb ich um eine rückmeldung bitte, ist folgendes. die kuchen sind nach dem aufschrauben des deckels auf ihre ausgangsgröße als teig zusammengesackt. so ist das glas im abgekühlten zustand nur noch zur hälfte mit kuchen gefüllt. ist das richtig, oder habe ich was falsch gemacht? werde jetzt mal rührkuchen im glas probieren, käsekuchen ist ja auch normal gebacken anfällig für zusammensacken. lg hops

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi

    Verfasst von briggiewiggie am 27. Juni 2010 - 17:23.

    also wir löffeln den Kuchen im Glas, das ist viel witziger! Ich benutze die Miniweckgläser und die lassen sich dank Gummi super öffnen!


    Gruß Brigitte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • HILFE!! :(( :(( :((

    Verfasst von sternschnuppe41 am 27. Juni 2010 - 15:39.

    Hallo alle zusammen. Ich bin vor einiger Zeit hier in der Rezeptwelt über Kuchen im Glas gestolpert. Natürlich wollte ich das sofort und auf der Stelle ausprobieren. Gesagt - getan. Anfangs hatte ich nur gebrauchte Gläser von Essiggurken oder dgl. zur Verfügung. Ich muss sagen, es funktioniert wunderbar. Leider ließ sich der Kuchen mit diesen Gläsern nicht stürzen.


    Aber Frau weiß sich ja zu helfen und marschiert zum Fachhandel und holt sich die richtigen Gläser. Sofort wird wieder angefangen zu backen. Damit gibts kein Problem. Nur lassen sich diese Gläser absolut und überhaupt nicht öffnen. Nicht mal mein Mann hat es geschafft. Ein Glas haben wir mit Gewalt geöffnet in dem wir mit dem Messer den Deckelrand angehoben haben. So kommt Luft rein und es öffnet sich leichter.


    Der Nachteil dieser Methode ist, dass ich damit systematisch sämliche neu gekauften Gläser bzw. die Deckel kaputt mache. Das kanns doch nicht sein!


    Wer kann mir Tipps geben wie ich mit dem Problem umgehen kann?


    Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag. tmrc_emoticons.)

     


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stimmt !!! So weit habe ich

    Verfasst von UteFlaig am 12. Juni 2010 - 12:18.

    Stimmt !!! So weit habe ich gar nicht gedacht. Lieben Dank für die Antwort . Gruß Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gläser

    Verfasst von clkabo am 12. Juni 2010 - 02:00.

    Klar kann man theoretisch auch die Gurkengläser oder ähnliches verwenden, funktioniert genauso.


     


    Man darf sich nur nicht daran stören, dass man den Kuchen dann aus dem Glas löffeln muss :bigsmile


    Gurkengläser sind in der Regel oben enger und der Kuchen kann so nicht heraus "gestürzt" werden, allerdings kann die Löffelei unter Umständen auch ganz witzig sein, haben wir anfangs auch schon mal gemacht (zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig tmrc_emoticons.;)


     


    Schönen Abend


    Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Idee. Ich habe es

    Verfasst von UteFlaig am 11. Juni 2010 - 19:50.

    tmrc_emoticons.;) Klasse Idee. Ich habe es auprobiert und am letzen Wochenende hatten wir den ersten Kuchen mit zum Piknik. Absolut lecker und eine ganz ganz tolle Idee, die ich jetzt immer nutzen werde.  Ist auch toll jetzt wo die vielen Beeren reif werden. Können da auch die etwas größeren Twist off Gläser von z.B. Essiggürkchen oder Paprika u.ä. genutzt werden ???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gläser???

    Verfasst von Brownie am 11. Juni 2010 - 19:43.

    Hallöle


    Kann man auch Schraubgläser nehmen??????


    L.G.Brownie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super-Idee! Das muss ich

    Verfasst von sternschnuppe41 am 11. Juni 2010 - 19:23.

    Super-Idee! Das muss ich morgen unbedingt gleich ausprobieren. Cooking 7


    Es ist doch immer wieder interessant hier rumzustöbern.

     


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die Tage Silberkuchen

    Verfasst von Diamantin am 11. Juni 2010 - 17:41.

    Ich hab die Tage Silberkuchen gemacht und als Probe einen Teil in einem Glas. Hat super geklappt. Danke nochmal für die Idee.


    Lg Anett

    * Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke *


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gläsergröße

    Verfasst von clkabo am 3. Juni 2010 - 12:15.

    Hi, ich nehm entweder:


     440 ml Twist-off-Gläser oder


    500 ml Gläser von Weck.


    Ist für uns grad richtig (2 Erwachsene und 1  3/4 Babys), und falls es doch zu wenig ist mach ich halt ein 2. Glas auf Big Smile


    Hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen


    Gruß Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Größe der Gläser

    Verfasst von AmyC am 2. Juni 2010 - 14:11.

    Hallo, ich wüßte gerne die Größe der Gläser die man am Besten verwenden sollte.


    Welche Größen habt Ihr denn genommen. Finde diese Idee wirklich genial.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gläser sind übergelaufen

    Verfasst von clkabo am 2. Juni 2010 - 12:50.

    Sorry, ! 6 ! Gläser, nicht 5 verwenden.


    Gläser sind nach 20 Minuten schon übergelaufen, :O


    hab den übergelaufenen Teig in ein 6. Glas gegeben und ein wenig Teig aus der Mitte der Gläser noch dazu (der ist noch flüssig gewesen). Dann wieder für 20 Minuten in den Ofen.


     


    Hat funktioniert, Love


    nur die Gläser muss ich nach dem Abkühlen noch reinigen tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zitronenkuchen

    Verfasst von clkabo am 2. Juni 2010 - 12:28.

    Cooking 7


    Hab grad dieses Rezept im Ofen:


    http://rezeptwelt.de/rezepte/2154/zitronenkuchen.html


    ergibt 5 Gläser á 440 ml

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen unbeschadet aus dem Glas . . .

    Verfasst von clkabo am 2. Juni 2010 - 10:07.

    funktioniert nur, wenn Du Sturzgläser verwendest. Ansonsten musst Du den Kuchen löffeln Big Smile


    Hab ich aber auch schon gemacht tmrc_emoticons.-)


    Der Kuchen rutscht entweder beim Umdrehen so raus, wenn die Gläser gut vorbereitet sind. Kann sein, daß Du am Rand ein wenig mit dem Messer nachhelfen musst.


    Gutes Gelingen


    Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fliege Mitte Juni für ein

    Verfasst von Praline-1 am 1. Juni 2010 - 21:41.

    Fliege Mitte Juni für ein paar Tage zu meiner Nichte nach Gran Canaria. Ich wohne bei ihr und weiss immer nicht so genau, was ich als Mitbringsel mitbringen kann. Auf jeden Fall im TM gekochte Marmelade und Kuchen im Glas. Danke, für den tollen Tip.


    LG Praline-1.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen im Glas

    Verfasst von sheriff am 1. Juni 2010 - 20:45.

    Supertolle Idee, verdient 5 Sterne!!!!!Love

    Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Idee

    Verfasst von Tanja66 am 1. Juni 2010 - 19:04.

    Ich finde die Idee total super. Sowas habe ich schon lange gesucht für unseren Campingurlaub.


    Nur frage ich mich gerade wie man den Kuchen unbeschadet aus den Gläser bekommt. Also leeres Marmeladen-  oder Gurkenglas. Gibt es da einen Trick?


    Lg Tanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte gern geschehen

    Verfasst von clkabo am 1. Juni 2010 - 17:27.

    Cooking 7


    ich werd die nächsten Zeit auch den Foto in die Küche legen und mal eines einstellen, dann kann man sich vielleicht mehr darunter vorstellen.


    Gruß Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die tolle

    Verfasst von Diamantin am 1. Juni 2010 - 17:19.

    Danke für die tolle Erklärung. Das versuche ich.


    Lg Anett

    * Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke *


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können