3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Küsschen-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 275 g Ferrero Küsschen
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck.Vanillin-Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 3 Eier
  • 175 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 150 g Nuss-Nougat-Creme
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 150 g Pralinen 1 Sec./Stufe 7 grob hacken.

    Schmetterling aufsetzen.

    125 g Butter,Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz 5 Sek./ Stufe 3 schaumig rühren.

    Ohne Schmetterling

    Eier einzeln, im Wechsel mit 2-3 EL Mehl, durch Öffnung oben,unterrühren.

    ca.1 Min./Stufe 3

    Rest Mehl und Backpulver mischen un mit der Sahne 1,5 Min./Stufe 4 unterrühren.

    Gehackte Pralinen unterrühren  30 Sec./Gentle stir setting

    In eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (Durchm.24 cm) streichen.

    Bei 175  Grad ca 25 Min. backen. Auskühlen.

    Creme herstellen.

    Puderzucker aus 100 g Zucker 10 Sek/Stufe 10 herstellen

    Schmetterling aufsetzen!

    Rest weiche Butter,Puderzucker und Vanillin-Zucker 30 Sek./Stufe 5 schaumig rühren.

    Frischkäse 1 Min./Stufe 3 unterrühren.

    Kuchen waagerech halbieren, mit Nuss-Creme bestreichen.

    Wieder zusammensetzen und mit Käsecreme bestreichen.

    Pralinen hacken, ich nehme dazu ein Messer, da ich sie nur drittel.Und die Torte damit Bestreuen.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • dann werde ich als erstes

    Verfasst von Katrin71 am 3. Dezember 2013 - 23:01.

    dann werde ich als erstes dieses Rezept bewerten, denn es ist es wert das es ausprobiert wird.

    Ein wirklich sehr leckerer Kuchen der schnell gemacht ist und gut gelingt, das Einzige was ich zu bemängeln habe ist, bei der Anleitung steht das man als erstes die Küsschen zerkleinern soll und dann den Schmetterling einsetzen, weiter unten steht dann das man die zerhackten Küsschen wieder zugeben soll und unterrühren. Also es klappt auch prima wenn die Küsschen im Topf bleiben und bei allem mitgerührt werden.

    Vvon mir gibt`s 4 Sterne und der Kuchen wird bestimmt wieder gemacht.

    LG Katrin

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können