3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

★ Lebkuchen a la´Lilli


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Für zwei Bleche

  • 350 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 100 g Haselnüsse ganz
  • 1 Päckchen Lebkuchen Gewürz
  • 1 Päckchen Vanille Zucker od. 2 EL selbstgem.VZ
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 Gramm Milch
  • 2 EL Honig (2 EL)
  • 150 g geschmolzene Butter
  • 4 Eier
  • 1 gestr. TL Nelkengewürz
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    ★ Lebkuchen a la´Lilli ★
  1. 150g Butter (in kleinere Stücke zerschnitten), abwiegen und bei 50°C 3Minuten schmelzen und in anderes Gefäß umfüllen.
    Topf reinigen und gut abtrocknen.

    100g Haselnüsse abwiegen und 10Sekunden bei Stufe 10 zerkleinern.
    350g Mehl zuwiegen, 300g Zucker zuwiegen sowie ebenfalls 1Päckchen Lebkuchengewürz, 1Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker und 1TL Nelkengewürz hinzufügen.
    Diese Masse bei Stufe 5 1Minute vermengen.

    Zu der Masse die zuvor geschmolzene Butter, sowie 250g Milch, 4Eier und 2EL Honig hinzufügen.
    Das ganze dann auf Stufe 4 5 Minuten sehr gut durchmengen lassen.

    ★ Den Backofen vorheizen auf 200°C. ★

    Backpapier aufs Blech legen und Masse einlaufen lassen (es ist eher eine flüssige Konsistenz) . Wer es dünner/ knuspriger möchte kann das Ergebnis auf 3 Bleche aufteilen. Wer es "Kuchiger" möchte den Teig gut und gerne auf 1cm einlaufen lassen.
    Es muss kein tiefes Backblech sein, leckere Ergebnisse lassen sich auch mit normaler Blechtiefe erreichen.

    Ich habe festgestellt das das Beste Ergebnis zu erreichen ist, wenn man Backpapier unter legt. Nur eingefettet brennt der Boden trotzdem leicht an und das möchten wir ja nicht. :o)

    ★ Als kleine Individualisierung kann auch gerne noch ein Glasröhrchen mit Aroma z.B. Rum oder Orange dazu gegeben werden. ★


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

★ Sehr anfängertauglich!!!!!!!!!★


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • MEGALECKER!!!!!!!...

    Verfasst von Alexa-Soraya am 11. Dezember 2016 - 18:57.

    MEGALECKER!!!!!!!

    Habe heute noch 100 g Citronat und g Orangeat 10 Sek auf Stufe 10 zerkleinert, 1 Fl. Rumaroma, sowie eine Packung getrocknete Softfeigen (in Streifen geschnitten, mit Linkslauf vermischt) dazugegeben. Dafür habe ich 50 g Zucker weggelassen.

    Liebe Lillyqueen, VIELEN DANK für dieses tolle Rezept!!! Ich liebe es!!!!! Und die von dir genannten Varianten werde ich auch noch versuchen 😊

    Liebe Grüße, Alexa

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns DER Lebkuchen. Heute

    Verfasst von Jurobe am 25. Dezember 2015 - 09:50.

    Bei uns DER Lebkuchen.

    Heute trifft sich die ganze Familie zum Kaffee. Der Ausrückliche Wunsch meiner Kernfamilie: Lebkuchen! Geht ja auch flott. Jetzt backt er vor sich hin und ich genieße die Weihnachtsstimmung mit Mann und Kindern. In kleine Rauten geschnitten war dieser Blechkuchen der Renner auf dem Weihnachtsbuffet in der Klasse des Jüngsten.

    Liebe Grüße

     

    Jurobe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab ihn am WE auch in

    Verfasst von Lilliqueen am 16. Dezember 2014 - 08:08.

    Ich hab ihn am WE auch in einer runden Form gebacken.

    Bei mir wurde er sehr hoch und er war locker 40Min. im Backofen. Ich hatte bis zuletzt Angst das er nicht durch gebacken ist, aber es hat alles geklappt, er war locker, schön saftig und "wie immer" hat er sehr lecker geschmeckt. :love:

    ★ Kreativ gestresste arbeitende Mami mit Aussicht auf Erleichterung dank TM ★✿ Ich blogge über dies & das lilliqueens.blogspot.de ✿

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich hab noch 2

    Verfasst von freker am 15. Dezember 2014 - 21:26.

    Sehr lecker!

    Ich hab noch 2 EL Kakao zugefügt und die Masse auf ein Blech gestrichen, da ich eher einen Kuchen wollte. Das hat gut geklappt, der Kuchen ist ca. 2 cm hoch und es kam auch mit der Backzeit gut hin.

    Vielen Dank für das Rezept, den wird es wieder geben.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ☆LilliKuchen☆ mit Marzipan,

    Verfasst von Lilliqueen am 12. Dezember 2014 - 12:39.

    [[wysiwyg_imageupload:12488:]]

     

     

     

     

    Danke für euer Feedback Mädels!!! :love: Mittlerweile wandele ich es selber immer ein bisschen ab weil ich den Teig so unkompliziert finde. :bigsmile: Ich gebe ca. 50g Kokos dazu plus ein Schuss mehr Milch und lasse das Lebkuchen und Nelkengewürz weg. Unbedingt alle trockenen Bestandteile vorher nochmal komplett 1Min. durchverteilen lassen im Topf, sonst geht der Teig je nachdem nicht gleichmäßig auf.Die komplette Teigmasse in ein tiefes Backblech mit Backpapier einlaufen lassen.

    Wenn ich noch 3-4Äpfel da habe mach ich gerne eine Apfelhaube. Äpfel mit Schale achteln und im TM kurz grob durchhacken lassen, das Ganze auf den Teig verteilen, kam letzte Woche sehr gut im KiGa an.

    Und ohne vorhandene Äpfel schneide ich Marzipanrohmasse klein und drücke Sie noch in den eingelaufenen Teig, wenn vorhanden noch Kokos oben drauf. :) Das geht so super schnell das ich mich jetzt gerne anbiete Kuchen zu backen. Ich bin eher Typ Kräuterhexe hiervon was, davon was und es hat immer super geschmeckt und lässt sich kreativ verändern.

     

     

    ★ Kreativ gestresste arbeitende Mami mit Aussicht auf Erleichterung dank TM ★✿ Ich blogge über dies & das lilliqueens.blogspot.de ✿

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe den Teig in eine

    Verfasst von osterglocke123 am 8. Dezember 2014 - 11:11.

    ich habe den Teig in eine runde Form gefüllt und abgebacken. Nach dem Auskühlen mit Schokolade überzogen, einfach lecker! Volle Punktzahl wert!!!! :cooking_1:

    Immer neugierig auf neue Rezepte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön, für das leckere

    Verfasst von Millona am 6. Dezember 2014 - 12:13.

    Dankeschön, für das leckere Rezept.

    Gestern zum Kaffee gemacht, schnell und fluffig mit Schokoglasur perfekt.

    :cooking_7:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fantastisch! Einfach zu

    Verfasst von Anette89081 am 20. November 2014 - 19:59.

    Fantastisch! Einfach zu machen und schmeckt super!

    Ganz locker und saftig.

    Ich hatte kein Nelkengewürz zur Hand, schmeckt aber auch so klasse.

    Ich habe das Ganze noch mit Schokoguss überzogen und alle sind begeistert!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ★ Und hübsch verpackt ein

    Verfasst von Lilliqueen am 2. Dezember 2013 - 00:06.

    [[wysiwyg_imageupload:7951:]]

    Und hübsch verpackt ein nettes kleines Weihnachts-Mitbringsel! ★ ★ ♔ ★•●✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ✿●•★ ♔ ★ 

    ★ Kreativ gestresste arbeitende Mami mit Aussicht auf Erleichterung dank TM ★✿ Ich blogge über dies & das lilliqueens.blogspot.de ✿

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können