3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lebkuchen mit Punschglasur


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Zitronat, (klein gehackt)
  • 50 g Orangat, (klein gehackt)
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stück Eiweiß
  • 1/2 Flasche Bittermandelaroma
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen
  • 50 g Haselnüsse, gehackt (wer keine Stücke haben möchte, nimmt stattdessen einfach Gemahlene)
  • 80 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1/2 Päckchen Lebkuchengewürz
  • Oblaten

Punschglasur:

  • Puderzucker
  • Rum
  • Arrak
  • Wasser

Glühweinglasur:

  • Puderzucker
  • Glühwein, (alkohlfreie Alternative: Kinderpunsch oder Glühweinfix)
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

     

    Orangat und Zitronat für mindestens 10 Sekunden auf Stufe 10 hacken.

    Marzipan, Eiweiß, Zucker und Salz hinzugeben und für ca. 15 Sekunden auf Stufe 6 cremig rühren.

    Nüsse, Mandeln, Mehl, Stärke und Backpulver hinzugeben und für 10Sek/Dough mode kneten.Anschließend noch Gewürz und Aroma dazu geben und noch einmal mit der Teigstufe kurz unterrühren.

  2. Backen:
  3. Teig auf die Oblaten verteilen. Ich benutze hier immer die kleinen Oblaten mit 5 cm. Man kann natürlich auch größere wählen.

    Entweder man nimmt dazu einen Löffel oder wie ich eine Garnierspritze oder einen Spritzbeutel.Bis an den Rand streichen, denn der Lebkuchenteig zerläuft beinahe nicht mehr!

    Bei 180°C für ca. 10-15 Minuten backen. Nicht zu braun werden lassen, denn sie sollen noch richtig saftig sein.

  4. Glasur:
  5. Punsch, Wasser, Puderzucker und ein paar Tropfen Arrak glatt rühren. und noch auf die warmen Lebkuchen streichen.Alternativ geht auch eine Glühweinglasur. Dazu einfach den Puderzucker mit einem Löffel Glühwein anrühren. Wer es alkoholfrei möchte nimmt einfach Wasser und Glühweinfix oder Kinderpunsch.Was uns auch noch sehr gut schmeckt ist eine einfache Schokoglasur.

  6. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für die Glasur habe ich keine Mengenangaben, ich wiege meinen Puderzucker nie ab tmrc_emoticons.)

Natürlich kann man das Zitronat und Orangat auch ganz lassen. Persönlich mag ich das einfach nicht.

Auch die gehackten Haselnüsse lasse ich einfach weg und ersetze sie durch gemahlene.

Da bei den Lebkuchen genau 4 Eigelbe übrig bleiben, empfehle ich gleichzeitig "Flammende Herzen" zu machen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich ein Traum! ...

    Verfasst von Göaschdi am 1. Dezember 2016 - 15:39.

    Geschmacklich ein Traum! 
    Das waren meine ersten Lebkuchen. Leider war es aufgrund der festen, klebrigen Konsistenz etwas schwierig, den Teig auf die Oblaten zu bekommen - meinen ersten Schwung habe ich mit dem Spritzbeutel gemacht (sehen aus wie Hundehäufchen, aber dank Schokoguss gut getarnt tmrc_emoticons.;), den zweiten Schwung habe ich mit dem Löffel aufgetragen, was auch etwas Übung erfordert.
    Mir fehlt bei dem Rezept eine ungefähre Mengenangabe, wie viel Teig pro Oblate gedacht ist; und bei dem Lebkuchengewürz wäre auch eine Gramm-Angabe hilfreich, weil ich Päckchen mit 10g und 30g zu Hause habe tmrc_emoticons.) Vielleicht kann man das noch nachtragen?
    Auf jeden Fall werde ich sie wieder machen, den geschmacklich sind sie einfach top!
    Liebe Grüße
    Göaschdi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt :love:bei uns gibt

    Verfasst von Möhrchenkuchen am 25. Dezember 2015 - 11:46.

    Perfekt Cooking 7 Lovebei uns gibt es nie wieder gekaufte!!!! Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker, ich habe sie nur

    Verfasst von harzerwurst24 am 18. Dezember 2014 - 18:30.

    sehr lecker, ich habe sie nur mit schokoguß gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Ich habe die Lebkuchen

    Verfasst von Mädi am 3. Dezember 2014 - 14:30.

     Ich habe die Lebkuchen gerade gebacken und mein Mann und ich haben nach kurzer Abkühleit bereits genascht. Big Smile Sie schmecken super. So hatte ich es mir vorgestellt. Jetzt mache ich noch den Guss und freue mich sehr über meine ersten Plätzchen im Jahre 2014. tmrc_emoticons.)

    Vielen Dank für das schöne Rezept. 

    Liebe Grüsse
    Mädi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können