3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Leckerer schneller Apfelkuchen


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Leckerer schneller Apfelkuchen

  • 6 Eier
  • 60 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 200 g Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4-5 Große Äpfel (Boskop)
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
5

Zubereitung

  1. 1. Eier trennen

    2. Schmetterling einsetzen und Eiweiß ca. 4 Minuten / Stufe 3,5 steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen.

    3. Eischnee umfüllen

    4. Butter und Puderzucker 3 Minuten / Stufe 4 schaumig schlagen.

    5. Eigelb 1 Minute/ Stufe 3 unterrühren

    6. Mehl, Backpulver und Zitronensaft dazu und ca. 1 Minute mit Hilfe des Spatel auf Stufe 2,5 unterrühren

    7. Eischnee von Hand unterheben und die Masse auf ein eingefettetes Blech geben.

    8. Backofen auf 180C Umluft vorheizen.

    9. Äpfel entkernen, schälen und vierteln und 2-3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern

    10. Äpfel auf dem Teig verteilen und 15-20 Minuten backen

    11. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben und genießen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • oh der klingt sehr lecker.... werde ich morgen als...

    Verfasst von Elenemene am 11. Februar 2017 - 19:13.

    oh der klingt sehr lecker.... werde ich morgen als Sonntagskuchen backen. Melde mich zurück wie er geschmeckt hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super einfach zuzubereiten und echt saftig und...

    Verfasst von beritpohlmann am 6. Oktober 2016 - 09:40.

    super einfach zuzubereiten und echt saftig und lecker! Habe noch etwas Zimt Zucker nach dem Backen darüber gestreut. Bei mir hat die Backzeit etwas länger gedauert, aber das ist sicher von Herd zu Herd unterschiedlich. Gibt's auf jeden Fall mal wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können