3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Low Carb Apfel Muffins


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Stück

Teig

  • 2 Stück Eier, getrennt
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Butter
  • 1/2 Flasche Vanille- Aroma
  • 1 gestrichene Teelöffel Zimt
  • 4 gestrichene Teelöffel Xucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Apfelmasse

  • 1 Stück Äpfel
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 gestrichene Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Xucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1.  

     

     

     

    Die beiden Eiweiße in Closed lid geben. Schmetterling einsetzen. Ca. 4 Minuten auf Stufe 4 steifschlagen.

    In einer Schüssel zur Seite stellen. Der Closed lid muss nicht ausgespült werden.

    Die beiden Eigelbe, gemahlene Mandeln, Butter, Vanille-Aroma, Zimt, Backpulver und Xucker ca. 30 Sek. Stufe 4 mischen.

    In der Schüssel mit dem Eiweiß von Hand unterheben.

    Den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen.

    Zwischenzeitlich den Apfel schälen und ca. 4 Sec. auf Stufe 8 zerkleinern. Der Closed lid muss auch hier vorher nicht ausgespült werden.

    Zitronensaft, Zimt und Xucker ca. 30 sec. Stufe 4 untermischen.

    Die Masse zum Teig hinzugeben und kurz von Hand verrühren.

    Alles in den 6 Muffin- Förmchen verteilen.

    Bei 160 Grad ca. 20- 25 Minuten backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit einem Klecks Schlagsahne schmeckts noch besser.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die sind sooooo lecker! Ich habe auch das doppelte...

    Verfasst von Schmittle32 am 3. August 2017 - 09:49.

    Die sind sooooo lecker! Ich habe auch das doppelte Rezept genommen. Da ich kein Vanille-Aroma hatte, habe ich es durch Orangen-Aroma ersetzt was toll dazu gepasst hat. Ich hab normalen Zucker genommen und die Menge reduziert. Wir haben sie noch warm gegessen... traumhaft. Für mich perfekt da ich momentan Schwangerschafts Diabetes habe. Trotz normal Zucker schlagen die Werte nicht aus! Für mich eine super Alternative bei Heißhunger auf Süßes. Werde ich auf jeden Fall jetzt öfters machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Muffins sind wirklich sehr sehr lecker! Ich...

    Verfasst von Honigbiene17 am 28. Oktober 2016 - 10:00.

    Die Muffins sind wirklich sehr sehr lecker! Ich nehme allerdings immer die doppelte Menge, damit das Muffin Blech voll wird. Ansonsten nehme ich auch etwas mehr Xucker und einen Apfel in gröberen Stücken. Das sind mit Abstand die besten Apfel Muffins. Ich habe sie schon sehr oft gemacht und stets nur Komplimente bekommen SmileDanke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die Muffins gestern

    Verfasst von kath_fetz am 1. April 2016 - 09:54.

    Ich hab die Muffins gestern gemacht ! Waren super lecker !!

    Danke für das tolle Rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute  diese Muffins

    Verfasst von Mrs. Chrisibisi am 31. Juli 2015 - 16:29.

    Ich habe heute  diese Muffins ausprobiert. Also wer low carb mag, dem werden die Muffins sehr gut schmecken. Ist natürlich was ganz anderes als "normale" Muffins, die mit Mehl gebacken werden. Ich kam mit der Backzeit nicht ganz hin, hab die Muffins bestimmt 30 Minuten im Ofen gelassen und trotzdem sind sie innen bisschen feucht...das nächste Mal nehme ich die Muffinsform für 12 Stück, vielleicht klappt das besser.

    Ich fand die Muffins sehr lecker. Ein Punkt Abzug gibt es aber dafür, dass die Konsistenz nicht ganz fest war. Ich probier sie nochmal aus, und wenns besser ist, vergeb ich den letzten Punkt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können