3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Low Carb Brownies


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Für die Masse

  • 55 g Butter
  • 30 g Zartbitterschokolade 85%
  • 25 g Backkakao
  • 2 Eier
  • 100 g Xucker light, (Erythrit, gibt es derzeit bei dm)
  • 70 g Mandelmehl, oder gemahlene Mandeln
  • 0,5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Flasche Buttervanillearoma
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 170°C vorheizen.  Eier trennen und die Eiweiße im Closed lid mit dem Schmetterlingseinsatz 2 Minuten auf Stufe 4 zu Eischnee schlagen. Dann bei Seite stellen.

     

    Die Schokolade in kleinere Stücke brechen und zusammen mit der Butter ca 3 Minuten Stufe 3 bei 80° schmelzen. Ich zerkleinere die Schokolade meistens vorher mit der Turbo Stufe, dann geht es viel schneller.

     

    Kakaopulver und die restlichen Zutaten in den Closed lid geben und nochmal etwa 1 Minute auf Stufe 4 vermengen. Nicht wundern, die Masse wird nun sehr fest! Den Eischnee vorsichtig eiunfüllen und nochmal 20 Sekunden auf Stufe 1 verrühren lassen.

    Teig in eine 20 x 20 cm große Brownie-Form (oder wie ich es gemacht habe, in eine Muffin Silikonform) füllen und glatt streichen. Bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 Min. backen. 

    Nährwerte je Stück bei 6 Stück: 

    200 kcal

    20 g Fett

    2,5 g Kohlenhydrate

    8 g Eiweiß

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

 Für ein ganzes Backblech, wie abgebildet, einfach die Menge verdoppeln. Die Backzeit beträgt dann aber nur ca. 23-25 Min.

Die Brownies sind sehr schokoladig und nur leicht süß. Wenn mehr Süße gewünscht ist, sollten etwa 120g Xucker light ausreichen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare