Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Luisenkuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Knetteig

  • 250 Gramm Weizenmehl, Type 405
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Ei
  • 125 Gramm Butter

Füllung

  • 5 Esslöffel Johannisbeer-Marmelade, Pfirsich-Marmelade oder eine andere beliebige Marmelade

Rührteig

  • 200 Gramm Margarine
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 Gramm Weizenmehl, Type 405
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln

"Glasur"

  • 50 Gramm Butter
  • 25 Gramm Zucker
  • 70 Gramm Vollmilch- oder Zartbitterschokolade
5

Zubereitung

    Knetteig
  1. Alle Zutaten für den Knetteig in den Mixtopf geben und 1 Min. 30 Sek./Stufe 4 mit Hilfe des Spatels zu einem Teig verarbeiten.

    Den Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen, gleichmäßig ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

    In den vorgeheitzten Backofen, 2. Schiene von unten backen.
    Ober-/Unterhitze 220°C/10 Min.

    Mixtopf nicht reinigen.
  2. Rührteig
  3. Margarine, Zucker, Vanillin-Zucker, Eier und Salz in den Mixtopf geben 1 Min./Stufe 4 rühren. Restliche Zutaten dazugeben und 1 Min./Stufe 4 einen Rührteig herstellen.

    Den Knetteigboden mit der Marmelade bestreichen. Den Rührteig gleichmäßig darauf verteilen und glattstreichen.

    Den Kuchen im Backofen, 2. Schiene von unten, Ober-/ Unterhitze 200°C/25 Min. backen.

    Nach dem Backen etwas abkühlen lassen.
  4. "Glasur"
  5. Die Butter in den gereinigten Mixtopf geben und 2 Min./80°C/ Stufe 1 erwärmen. Die Butter auf den Kuchen streichen. Mit dem Zucker bestreuen.

    Die Schokolade in Stücke brechen und in denMixtopf geben. 2 Min./70°C/Stufe 1 erhitzen. Dann den Kuchen mit der Schokolade besprenkeln.

    Den Kuchen in Rechtecke oder Rauten schneiden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Gebäck kann in einer Blechdose mehrere Tage aufbewahrt werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare