Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandelbälle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

50 Stück

Mandelbälle

  • 200 g Mandelblättchen
  • 250 g Milch
  • 80 g Margarine40
  • 40 g Zucker30
  • 30 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 3 Stück Eier
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 5 Tropfen Bittermandlaroma
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    So wird´s gemacht
  1. Zuerst heize den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
    Belege 2 Backbleche mitz Backpapier.

    50 g der Mandelblättchen in den Closed lid geben und 10 Sek. Stufe 7 zermahlen.

    Füge nun Milch, Butter , Zucker und Vanillezucker in den Closed lid und gebe 1 Prise Salz hinzu, das ganze dann für 4 Min. 100 Grad Stufe 2 aufkochen lassen.

    Die gemahlenen Mandeln, 5 Tropfen Bittermandelaroma und Mehl hinzugeben und 20 Sek. Stufe 4 verrühren, eventuell mt dem Spatel nach unten schieben.

    Anschließend 2 Min 30 Sek. Stufe 5 rühren, dabei die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer geben und verrühren.

    Mit 2 Teelöffeln kleine Teigportionen auf die vorbereiteten Backbleche geben und Mandelblättchen darüber verteilen.
    Mandelbällchen auf den Backblechen nacheinander 23 - 27 Min bei 180 Grad backen lassen.

    Mandelbällchen auf den Blechen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ganz wichtig, während der Backzeit die Ofentüre nicht öffnen, da sonst die Mandelbälle ineinanderfallen und nicht aufgehen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Küchenhexe806 am 10. November 2017 - 12:54.

    Hallo,

    als ich mein Teig nach Anleitung gemacht habe war er auch sehr flüssig. ich habe aber auch nicht die Manddeln vorher raus. Diesen schritt sollte man vielleicht machen.

    ich habe dan noch 50 g Mandeln und 300 g Mehl dazu dann habe ich eine klebrige Masse erhalten, Bälle gab es zwar nicht aber Taler

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ...

    Verfasst von Schluzi am 9. Juni 2017 - 11:32.

    Hallo!
    Ist es richtig, dass der Teig flüssig wie Pfannkuchenteig ist? Da er auf dem Blech zusammen läuft, hab ich jetzt alles in den Abfalleimer geschüttet. Schade ums Geld!
    Gruß Tanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht und ruckzuck von der Familie...

    Verfasst von roemerlion am 4. Juni 2017 - 15:46.

    Heute gemacht und ruckzuck von der Familie verputztSmile Hatte die gemahlenen Mandeln nicht umgefüllt da der Hinweis bei dem Schritt fehlt, hat aber trotzdem alles geklappt. Bällchen sind aufgegangen und schmecken lecker. Habe nur 1 Tüte Vanillezucker genommen. Sind nicht zu süß. Danke für's Rezept, schnell für jeden Anlass gemachtWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Petra ...

    Verfasst von Mixmeggi am 4. Juni 2017 - 07:45.

    Hallo Petra,
    hört sich echt lecker an.
    Steht dann auf meiner Liste, was ich alles ausprobieren möchte.
    Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mixmeggi...

    Verfasst von DannyAlexander am 3. Juni 2017 - 17:43.

    Mixmeggi:
    Liebe Margit,
    ich hatte sie gestern gebacken, da sie sehr fluffig sind würd ich sagen das Du sie nicht länger aufbewahren solltest, vielleicht so 4 - 5 Tage, sie sind so ähnlich wie kleine Windbeutel.
    Habengrad noch welche gegessen, ich sagte zu meinem Mann, man könnte auch Sahne oder Marmelade hineinspritzen
    Liebe Grüße
    Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ...

    Verfasst von Mixmeggi am 3. Juni 2017 - 04:56.

    Hallo,
    kann man die Mandelbällchen gut aufbewahren oder sollte man sie so schnell wie möglich vernaschen.
    Hört sich lecker an.
    Viele Grüße
    Margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können