3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mango-Joghurt-Torte mit Frischkäse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

Mürbeteig

  • 120 Gramm Butter, (in Stücken und etwas mehr zum Einfetten)
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Stück Eigelb
  • 170 Gramm Mehl
  • 0,5 TL Backpulver

Biskuitboden

  • 2 EL Wasser, warm
  • 5 Stück Eier
  • 180 Gramm Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 180 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Füllung und Fertigstellung

  • 10 Blatt Gelatine
  • 400 Gramm Sahne
  • 1 Dose Mango, 425 gr
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 500 Gramm Joghurt, 3,5% Fett
  • 3 TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 280 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Wasser
  • Lebensmittelfarbe, orange und weiß
  • 60 Gramm Pistazien, gehackt
  • 6
    10h 0min
    Zubereitung 10h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Mürbeteig



    1. Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und Rand einfetten



    2. Zucker in den Closed lidgeben und 15 Sek./St. 10 pulverisieren



    3. Butter, Eigelb, Mehl und Backpulver zugeben und 2Min. 30 Sek. Teigstufe kneten. ¼ des Teiges ausrollen, mit einem Ausstecher Blumen ausstechen und auf eine Hälfte des Backblechs legen, sodass die Springform daneben passt.



    4. Mit dem restlichen Teig den Boden der vorbereiteten Springform auslegen, auf das Backblech stellen mit den Ausstechplätzchen 10 Mind (200°C) vorbacken. Mürbeteig abkühlen lassen und Backofentemperatur auf 180°C reduzieren.


  2. Biskuitboden



    1. Wasser, Eier, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Backpulver in den Closed lidgeben. 2 Min./St. 4 verrühren, auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen, 30 Min. (180°C) backen, aus der Form neben, auskühlen lassen und waagerecht durchschneiden.


  3. Füllung und Fertigstellung



    1. Closed lid spülen



    2. Gelatine gemäß Packungsanweisung einweichen



    3. Rühraufsatz einsetzen. 200 gr Sahne in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/St. 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Rühraufsatz entfernen. Sahne umfüllen.



    4. Mango mit dem Saft in den Closed lidgeben und 20 Sek./St. 8 pürrieren.



    5. 5 Blätter Gelatine gut ausdrücken, in den Closed lid zugeben, 2 Min./37°C/St. 2 erwärmen und umfüllen.



    6. Die restliche Gelatine ausdrucken, in den Closed lidgeben, 2 Min./37°C/St. 2 erwärmen



    7. Frischkäse, Joghurt, 2 TL Vanillezucker und 80 gr Zucker zugeben und 30 Sek/St. 4 verrühren.



    8. Geschlagene Sahne zugeben und mithilfe des Spatels 15 Sek./St. 3 unterheben



    9. Tortenring um den unteren Boden legen, nacheinander ½ der Käse-Joghurt-Creme und ½ des Mangopürrees darauf verteilen und mit einer Gabel Muster ziehen. Den zweiten Kuchenboden drauflegen, mit der restlichen Käsecreme und dem Mangopürree bestreichen, ebenfalls mit einer Gabel Muster ziehen und mind. 8 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.



    10. Closed lidspülen



    11. 200 gr Zucker in den Closed lidgeben, 15 Sek/St. 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.



    12. Wasser zugeben, 20 Sek./St. 3 verrühren und in 2 Schüsselchen umfüllen. Zuckerglasur zur Hälfte mit orangener Lebensmittelfarbe einfärben. Ausgestochene Plätzchen mit weißer und orangener Zuckerglasur bestreichen und auf der Torte verteilen.



    13. Closed lidspülen



    14. Rühraufsatz einsetzen. 200 gr Sahne und 1 TL Vanillezucker in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/St. 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Rühraufsatz entfernen und den Tortenrand mit Sahne bestreichen. Tortenrand mit Pistazien bestreuen, Mango-Joghurt-Torte in 16 Stücke schneiden und servieren.




10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Rezept stammt aus der Kollektion "Noch ein Stück"


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles und einfaches Rezept wird auf jedenFall...

    Verfasst von viktoria83 am 6. August 2017 - 19:40.

    Tolles und einfaches Rezept wird auf jedenFall wiedergebacken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachdem sich das Rezept sehr einfach liest hab ich...

    Verfasst von Fresslein am 8. Mai 2017 - 13:42.

    Nachdem sich das Rezept sehr einfach liest, hab ich mich vergangenes Wochenende dran gemacht. Leider hat es mit der Gelatine überhaupt nicht funktioniert. Da die kalten Zutaten (Jogurt, Frischkäse usw.) auf einmal dazu kamen hatte ich in der gesamten Torte unschöne Klümpchen.
    Auch das Mangopüree hat geklumpt.
    Optisch war die Torte (auch ohne Kekse) sehr hübsch, aber die Konsistenz beim essen nicht so toll.

    Schade. Puzzled

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe Mango Rezept wird mal nach gebacken...

    Verfasst von luzie25 am 6. Mai 2017 - 09:47.

    Ich liebe Mango ... Rezept wird mal nach gebacken

    Nachtrag: am Wochenende hatte ich die Torte nachgebacken.
    Vom Geschmack her hätte sie etwas säuerlicher sein können. Ansonsten lecker...
    Was mich völlig verwundert hatte, das beim Anschneiden Fädchen gezogen wurden. Keine Ahnung, ob sich Gelatine und Mango vielleicht nicht so vertragen?! Vielleicht habe ich auch einfach etwas falsch gemacht... ich weiß es nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Torte schaut sehr gut aus und wird...

    Verfasst von micha_mixt am 4. Mai 2017 - 11:43.

    Die Torte schaut sehr gut aus und wird demnächst von mir ausprobiert!

    Eines werde ich aber nicht verwenden und das ist die orangefarbene Lebensmittelfarbe!
    Denn dafür findet sich bestimmt etwas natürliches, wenn man überhaupt die Blumen ausstechen will!

    Ich sehe auf dem Bild auch keine Blumen auf der wunderschönen Torte!Wink

    Vielen Dank schon mal für das Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können