3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Marmorkuchen vegan


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Zutaten vornbereiten

  • 50 g Kokosöl
  • 50 g vegane Margarine, ich nehme Alsan

trockene Zutaten

  • 150 g Rohrohrzucker
  • 60 g Mandeln, gemahlen
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Päckchen Vanillezucker

feuchte Zutaten

  • 250 g Sojajoghurt, Zitrone, ich nehme den von Alpro
  • 1 EL Apfelessig
  • 60 g Pflanzenmilch
  • 2 EL Nussnougat Creme, vegan, ich nehme die vom DM
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

    2. Die Gugelhupfform einfetten und mit Semmelbrösel/Paniermehl ausstreuen.

    3. Die Margarine und Kokosöl schmelzen, sollten bei Verwendung aber nicht mehr heiß sein.

    4. Alle trockenen Zutaten für den Teig der Reihe nach in den Mixtopf geben und 7 Sek./Stufe 4 vermengen dabei Messbecher aufsetzen.

    5. Anschließend Kokosöl, Margarine und restliche feuchte Zutaten außer der Nuss-Nougat Creme hinzu geben,
    15 Sek./Stufe 5 dann mit den Spatel alles vom Rand lösen und weiter 15 Sek./Stufe 5 verrühren, so dass ein klumpenfreier Teig entsteht.

    6. Etwa 2/3 vom Teig (ca. 650g) in die Gugelhupfform gießen. Zum Rest des Teiges die Nuss-Nougat Creme geben und
    5 Sek./Stufe 5 verrühren.

    7. Jetzt den dunklen zum hellen Teig in die Form geben und eine Gabel spiralförmig von unten nach oben durch den Teig ziehen um den Marmoreffekt zu erzeugen.

    8. Gugelhupfform auf mittlerer Schiene für 45 Minuten bei Ober/Unterhitze backen, Stäbchenprobe erforderlich.

    9. Den Kuchen nach dem Backen 10 - 20 Min. in der Form belassen, dann erst auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen.

    10. Mit Puderzucker bestreuen oder mit einer Schokoglasur nach Geschmack dekorieren.

    Und jetzt nur noch genießen!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare